QLUPOD AG5. Oktober 2023 | 10:02 | Lesedauer ca. 15 min | Autor: GoMoPa

Doppelt Kasse mit QLUPOD AG und What We do Group PLC? Interview mit Stephen Dando und Nikola Trajanov


Der englische Buchhalter Stephen Dando (66) aus Birchwood gründete hintereinander die beiden Medizin-Tech-Startups What We do Group PLC 2020 in London und 2022 die QLUPOD AG in Herisau in der Schweiz, die angeblich nichts miteinander zu tun hätten, für die er aber unter demselben Markennamen QLU vorbörsliche Aktien für Medizintest-Geräte für Zuhause verkauft, die es auf dem Markt noch gar nicht gibt.

 

Der umstrittene Schweizer Entrepreneur Nikola Trajanov (47) aus Baden wurde laut Internetauftritt der QLUPOD AG dessen „Partner-Unternehmensberater“ und nach seiner Angabe gegenüber GoMoPa.io Hauptaktionär der QLUPOD AG.

Trajanov ist zugleich CEO und Verwaltungsratspräsident der Investment-Boutique Gentlemen’s Equity S.A. aus Lissabon und Zürich.

Nikola Trajanov fiel bereits auf OneCoin herein

 

Am 18. September 2023 schrieb Nikola Trajanov an GoMoPa.io: „Wir haben uns die Zeit genommen, um soweit möglich, ausführlich auf Ihre Fragen einzugehen, dies weil wir Ihre Arbeit auch schätzen. Ich kenne Ihre Seite aus früheren Berichten, mit welchen Sie vor OneCoin gewarnt hatten, wo ich leider auch ein Opfer wurde und ein 5stelliges Investment abschreiben musste.“

Das ganze Interview mit Nikola Trajanov und Stephen Dando lesen unsere registrierten Mitglieder im geschlossenen Teil dieses Artikels. Die beiden Firmen fielen uns bei der Recherche zu unserer Serie über Schweizer AGs auf, in der wir uns um möglichen Betrug durch Partizipationsscheine und durch andere Penny Stock-Geschäfte kümmern.

FBI: 100.000 Dollar Belohnung für Hinweise auf Ruja Ignatova

 

Am 12. September 2023 schickte der New Yorker Richter Damian Williams den Schweden Karl Sebastian Greenwood als Mitgründer und Vertriebsleiters des Krypto-Scams OneCoin für 20 Jahre hinter Gittern. Millionen von getäuschten Kunden hätten weltweit über 4 Milliarden US-Dollar in den Scam investiert, den Greenwood gemeinsam mit seiner bulgarischen Lebenspartnerin, der auch „Cryptoqueen“ genannten Ruja Ignatova aus Sofia, im Jahr 2014 startete, heißt es in einer Pressemitteilung des US-Bundesstaatsanwalts in New York vom 12. September 2023. Von der Mitgründerin Ruja Ignatova fehlt indessen jede Spur. Das FBI hat eine Belohnung von 100.000 US-Dollar für zielführende Hinweise ausgeschrieben und sie auf die Liste der 10 meistgesuchten Kriminellen weltweit gesetzt. Gerüchte, sie sei bereits seit 2018 tot, bulgarische Gangster hätten Ruja Ignatova bereits im November 2018 auf ihrer Yacht getötet, ihren Körper zerstückelt und ins Ionische Meer geworfen, wie die bulgarische Investigativ-Seite Bird berichtete, gelten als unbestätigt.

Richter Damian Williams begründete sein hartes Urteil so: Greenwood und seine Mitverschwörer hätten „ahnungslosen Opfern Milliarden von US-Dollar aus der Tasche gezogen, indem sie eine Finanzrevolution versprachen und behaupteten, OneCoin wäre der Bitcoin-Killer.“

 




Noch kein Mitglied?

Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert



Noch kein Mitglied?

Artikel zum Thema

» Zweifel an Wohnprojekten der Unicorn  Real Estate AG / GmbH – Interview mit Norbert Traut

» Terraoil Swiss AG, Zug: Kein Nachweis für tatsächliche Ölförderung in Albanien

» Terraoil Swiss AG: Aktien vom scheinheiligen Medard Kammermann

» Vita 34 AG: Geschönte Bilanzen bei Leipziger Nabelschnurblutbank

» Rothenbaum Gruppe AG: Telefonabzocke aus Mallorca von Peter Löhmann und Dieter Lair

» Terraoil Swiss AG verhökerte Aktien trotz BaFin-Verbots über Türkei

» Strafermittlung gegen Wearable4You AG um Nik Lazanas (Arclif) und Peter Vogt (TerraOil)

» ShareWood Switzerland AG: Cold-Call-Betrüger Jürgen Käfer verkaufte wertlose Balsa-Bäume

» ShareWood Switzerland AG: Ausflüchte statt hoher Rendite mit Teak und Balsa in Brasilien
» Kautschuk in Panama: Timberfarm GmbH setzt auf gescheiterte Teakholz-Experten
» Die grünen Werbeversprechen der Timberfarm GmbH
» Share Wood Switzerland AG: Die Teak-Abenteuer des Panamaholz-Pleitiers Peter Möckli
» Max Entertainment Group: Jürgen und Karin Käfer in Untersuchungshaft
» Anlegerwut: Bombe zur Neueröffnung
» Razzia bei Green Planet: Verdacht auf Schneeballsystem
» Atlantis-Aussteiger locken Aktionäre in den Dschungel

» Helvetican Group AG von Skandalbanker Markus Hermanek

» Leonardo DiCaprio und das Schwarzgeld aus dem malaysischen Staatsfonds 1MDB

» Totalverlustrisiko?! Osiris Global Holding AG – Michael Bigl, Dennis Stirnimann, Lothar Wissel, Bernd Griasch

» Seriko Gruppe AG, Ismar Memic: Droht neuer Konkurs?

» 4b Capital AG, Innoterra Platforms Holding AG, Oliver Betschart – Betrug durch Partizipationsscheine?

» Procimmo Invest AG, Procimmo Group AG: dubiose Schwestern-Fusion

» Catastrophique: Red Eye Construction SA, Zana SA, Nathan Zana

» Incito Holding AG, Prorsum AG, Otto von Troschke – Betrug durch Partizipationsschein-Verkauf?

» Höchst dubios – Amitron AG, Baar

» Ein Scherz!? Der Revisionsbericht der Amitron AG aus Baar?

» Sabrina Westphälinger – Betrug durch Verkauf von Partizipationsscheinen?

» Jeremy Piers Henderson-Ross – Global Blue Group AG – Partizipationsscheine als Betrugsmodell?

» Wertlose AmVac-Aktien: Haft für „Wölfe von Zürich“ Christian Walliker und Artan Qelaj

» Emittent Werner Schaar (V+ Fonds): Strafverfahren gegen Investpartner AMVAC AG

Youtube:

Zusammenfassung: Ein bayerischer Anleger vermutet einen Finanzbetrug, weil er für QLU-Medizinprodukte von CEO Stephen Dando vorbörsliche Aktien von zwei Firmen kaufen soll, die er gründete und leitet: What We do Group PLC und QLUPOD AG. Wir interviewten Stephen Dando und  Nikola Trajanov, Hauptaktionär des Schweizer Startups QLUPOD AG.

 

 

 

 

 

 

 

Bleiben Sie informiert…
…jetzt registrieren!

Mit unserer Mitgliedschaft können Sie durch exklusive Informationen und die damit einhergehende Betrugsprävention bares Geld sparen.

Registrieren

Sie haben Einwände …
gegen Inhalte oder Aussagen eines Artikels ... ?

Sparen Sie sich Rechtsanwaltskosten und treten in Direktkontakt zu uns!

Direktkontakt

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie USB, CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © SECRETUM MEDIA LLC.

Fehler / Problem mit Artikel melden Artikel teilen Drucken

Bleiben Sie informiert…
…jetzt registrieren!

Mit unserer Mitgliedschaft können Sie durch exklusive Informationen und die damit einhergehende Betrugsprävention bares Geld sparen.

Registrieren

Schlagwörter:
Kategorien:

Kategorien zum Thema

Allgemeines

Zu den Artikeln

Hauptkategorien

Edelmetalle

Zu den Artikeln

Versicherungen

Zu den Artikeln

Multi Level Marketing & Network

Zu den Artikeln

Technische Hilfe und Support

Zu den Artikeln