wiwin.de9. August 2022 | 12:05 | Lesedauer ca. 3 min | Autor: GoMoPa-Redakteur Peter Stracke

Wiwin.de Matthias Willenbacher: Böses Spiel mit Frischepost-Anlegern


Wiwin.de ließ Anleger mit Frischepost ins Messer laufen, während Wiwin-Inhaber Matthias Willenbacher (53) das Know How für sich nutzt.

Der 2014 abgesägte juwi AG-Vorstandsvorsitzende Matthias Willenbacher (Fotoausriss aus LinkedIn mit Frischepost-Pullover) aus Rheinland-Pfalz passt natürlich höllisch auf, dass er nicht noch mal für Verluste gerade stehen muss, wie damals mit seiner Windparkbetreiberin juwi AG aus Wörrstadt, wie GoMoPa berichtete.

Matthias Willenbacher (53) aus Rheinland-Pfalz mit Frischepost-T-Shirt © Ausriss aus LinkedIn

Das gilt aber offenbar nur für sich selbst, nicht für die Anleger auf seiner Crowd-Investing-Plattform wiwin.de aus Gerbach.

So können dort gerade die Kleinanleger (ab 500 Euro) mit ihren 450.000 Euro Nachrangdarlehen aus dem Jahr 2020 mit einer Laufzeit bis 2024 für die Expansion des Hamburger Lieferdienstes Frischepost GmbH (Motto: „Da hast Du den Salat“) sehen, wo sie bleiben.

 

Eva Neugebauer und Michel Stumpe © Frischepost

Wegen eines geplatzten Übernahme-Deals mit Michel Stumpe (37, Foto) aus Kleinmachnow im Land Brandenburg, CEO und Teilhaber (32,26 Prozent) der Berliner Footprint.Club GmbH vom Kürfürstendamm 21 aus Charlottenburg, der noch im Mai 2022 verkündet worden war, mussten die beiden Hamburger Frischepost-Geschäftsführerinnen Eva Neugebauer (33, im Foto mit Pferdeschwanz) und Juliane Maria Eichblatt (33, vormals Willing, rechts im Foto) am 1. August 2022 Insolvenz anmelden.

Juliane Eichblatt (links) und Eva Neugebauer © Frischepost

„Durch den überraschenden Rückzug unseres Partners ist in unserem Unternehmen eine Liquiditätslücke entstanden“, lässt sich Mitgründerin und Eva Neugebauer zitieren.

Pech für Anleger auf Wiwin.de: Lieferdienste von Footprint.Club in der Krise

 




Noch kein Mitglied?

Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert



Noch kein Mitglied?

Artikel zum Thema

»  Windanleihe Rheinhessen bei Verschuldungsgrad von über 242 Prozent

» Crowd-Investing für Banking-App-Anbieter Tomorrow GmbH: Großmäuler statt Aufsteiger? 
» Sono Motors: Nach Börsengang keine Produktion des Sion gesichert
» BGH: Matthias Willenbacher (juwi AG) hat Politiker bestochen
» Juwi AG: Korruption und Pleiten bei MVV-Tochter
» Juwi AG steht kurz vor Übernahme durch die MVV Energie AG

Bleiben Sie informiert…
…jetzt registrieren!

Mit unserer Mitgliedschaft können Sie durch exklusive Informationen und die damit einhergehende Betrugsprävention bares Geld sparen.

Registrieren

Sie haben Einwände …
gegen Inhalte oder Aussagen eines Artikels ... ?

Sparen Sie sich Rechtsanwaltskosten und treten in Direktkontakt zu uns!

Direktkontakt

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie USB, CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © SECRETUM MEDIA LLC.

Fehler / Problem mit Artikel melden Artikel teilen Drucken

Bleiben Sie informiert…
…jetzt registrieren!

Mit unserer Mitgliedschaft können Sie durch exklusive Informationen und die damit einhergehende Betrugsprävention bares Geld sparen.

Registrieren

Schlagwörter:
Kategorien:

Kategorien zum Thema

Beteiligungen

Zu den Artikeln

GoMoPa-Newsletter

Zu den Artikeln

Hauptkategorien

Betrug

Zu den Artikeln

Private - Zugang

Zu den Artikeln

Versicherungen

Zu den Artikeln