Werte, die begeistern … Unter diesem Betreff lud diese Woche per E-Mail-Werbung der deutsche Vermögensverwalter Frank Weber (52) als Geschäftsführer der Züricher Wealth Management AG mit Sitz in der Haldenstraße 97 im Schweizerischen Gossau vermögende deutsche Privatanleger und Anlageberater ein, doch bitte ab 100.000 Euro aufwärts bei dem von ihm gemanagten börsengehandelten Instrument (ETI) mit dem Namen PP 5plus bond Portfolio einzusteigen.

 

Das Produkt hat keinen Verkaufsprospekt, weil es ja für professionelle Anleger gedacht ist, und wurde vor einem halben Jahr von einer Emittentin mit dem Namen Goldstein Structured Products S.A. mit Sitz in Luxemburg (Bld Joseph II 11A) aufgelegt.

 

Ex-Swiss Select Chef und nun Züricher Wealth Management AG Boss Frank Weber (53) aus Brüttisellen, Schweiz © WeberEx-Swiss Select Chef und nun Züricher Wealth Management AG Boss Frank Weber (53) aus Brüttisellen, ... mehrEx-Swiss Select Chef und nun Züricher Wealth Management AG Boss Frank Weber (53) aus Brüttisellen, Schweiz © Weber

 

Das Geld der Anleger soll in einen Pool von Unternehmensanleihen landen, die von einer Real Estate Opportunities AG aus Herisau in der Schweiz und deren Tochtergesellschaften sowie von den Akquisitionszweckgesellschaften der Luxemburger Emittentin Goldstein Structured Products S.A. ausgegeben werden.

Geschäftsführer der Real Estate Opportunities AG ist ein Stefan Rohner.

Im Jahr 2007 tauchte ein Stefan Rohner an der Spitze eines Finanzierungsunternehmens mit dem Namen E.F.S. FINANZ LTD.
EUROPEAN FINANZ SERVICE in London auf. Und zwar als Aufsichtsrat, obwohl eine englische Limited wie eine deutsche GmbH gar keinen Aufsichtsrat hat.

Mit dem European Finanz Service und der zusammenhängenden Kapital AG International haben Kunden allerschlechteste Erfahrungen gemacht, wie sie dem Finanznachrichtendienst GoMoPa.net schilderten.

 

Ein Ausriss aus einer Werbe-E-Mail von Frank Weber vom 10. März 2015Ein Ausriss aus einer Werbe-E-Mail von Frank Weber vom 10. März 2015

 

Zahlstelle für die ETI-Zertifikate, die die Anleger erhalten, ist die Blue Rock Financial Services S.A. mit Sitz in Bukarest in Rumänien.

Berechnungsstelle für das Guthaben oder Verluste der Anleger ist eine Argentarius ETI Management Ltd. aus St. Julians auf der Insel Malta mit Verwaltungsrat Dzemo Neslanivic.

Die Beratung, welche Unternehmensanleihen aus der Baubranche nun gekauft werde, die zu 80 Prozent mit Hypothekengrundschuldeintragungen abgesichert werden und einen Ertrag von mindestens 5 Prozent im Jahr abwerfen sollen, übernimmt der einstige sächsische Bauträger-Inhaber Frank Weber, der bis zu seiner Heirat im Jahr 1984 noch Frank Schmidt hieß.

Mit Grundstücksgeschäften hatte Frank Weber in der Vergangenheit wenig Geschick. Gegenüber GoMoPa.net gab Weber unumwunden zu: