Von sechs fälligen Immobilien-Crowdinvestings in Gesamthöhe von mehr als 8,42 Millionen Euro (inklusive Zinsen) hat die bayerische PRIMUS Concept Unternehmens-Gruppe von Diplom-Betriebswirt Werner Schilcher (52) aus Markt Indersdorf-Ainhofen bei München nicht einmal die Hälfte pünktlich zurückgezahlt.

 

Statt im Sommer 2019 bekamen die Exporo-Investoren erst im Herbst 2019 die fälligen rund 3 Millionen Euro Rückzahlung plus Zinsen für die Projekte Um- und Ausbau des Pflegezentrums Vierkirchen in Bayern und Umwandlung eines Bestandsmietshauses in 25 Eigentumswohnungen “Im Virchow-Viertel” in Augsburg-Stadtbergen.

Und die Investoren ins Projekt Aufteilung des Pflegezentrums Aldingen in der Schwäbischen Alb in Eigentumswohnungen und Veräußerung an Kapitalanleger mussten satte 4 Monate um die Zins- und Rückzahlung in Höhe von rund 1,9 Millionen Euro bangen. Statt am 30. Oktober 2019 ließ sich Werner Schilcher bis zum 26. Februar 2020 Zeit.

 

Alleingesellschafter und CEO Diplombtriebswirt Werner Schilcher (52, mitte) mit seinen beiden Operat...mehrAlleingesellschafter und CEO Diplombtriebswirt Werner Schilcher (52, mitte) mit seinen beiden Operativchefs Friedrich Soppa und Mirela Ioana von der PRIMUS Concept Immobilienpartner und Beteiligung GmbH aus der Jetzendorfer Straße 9a in Markt Indersdorf-Ainhofen bei München © Ausriss aus Primus-Concept.comAlleingesellschafter und CEO Diplombtriebswirt Werner Schilcher (52, mitte) mit seinen beiden Operat ... mehrAlleingesellschafter und CEO Diplombtriebswirt Werner Schilcher (52, mitte) mit seinen beiden Operat…mehrAlleingesellschafter und CEO Diplombtriebswirt Werner Schilcher (52, mitte) mit seinen beiden Operativchefs Friedrich Soppa und Mirela Ioana von der PRIMUS Concept Immobilienpartner und Beteiligung GmbH aus der Jetzendorfer Straße 9a in Markt Indersdorf-Ainhofen bei München © Ausriss aus Primus-Concept.com

 

Da sich Rückmeldungen von unzufriedenen Exporo-Anlegern häuften, sprach Investmentcheck.de aus Rosenheim in Bayern von “erheblichen Leistungsstörungen”. Offenbar ist die Zusammenarbeit mit der Hamburger Plattform Exporo.de erst einmal beendet.

Das letzte Crowdinvesting im Herbst 2019 startete Werner Schilcher dann wohl doch lieber bei den beiden 28jährigen Österreichern Wolfgang Manuel Deutschmann und Peter Garber-Schmidt aus Wies in der Steiermark. Die betreiben in Gräfelfing bei München seit 2016 einen deutschen Crowdinvesting-Ableger Homerocket.de.

Hier haben Anfang Oktober 2019 (just in dem Monat, in dem Schilcher den Exporo-Anlegern die verspäteten 1,8 Millionen Euro zurückzahlte) die Homerocket-Anleger mal eben 1,99 Millionen Euro als Nachrangdarlehen zur freien Verfügung aus Anlass eines geplanten Baus von 100 Microappartements in Augsburg-Haunstetten eingezahlt.

 

© Ausriss aus Homerocket.de© Ausriss aus Homerocket.de

 

Baubeginn ist aber erst Anfang 2021. Zwischendurch im 4. Quartal 2020 soll der Vorabverkauf der Microapartments starten.

Zufall? Im Oktober 2020 muss Schilcher 800.000 Euro plus 6,25 Prozent endfällige Jahreszinsen zahlen, die er sich auf der Exporo-Tochter Zinsland.de für die Sanierung eines Mehrfamilienhauses mit anschließendem Wohnungsverkauf in Stuttgart lieh. Projektname: Zinsland – Wohnen am Europaviertel (Stuttgart).

Für die Homerocket-Rückzahlung der 1,99 Millionen Euro Crowd-Nachrangdarlehen plus jährlich 6,5 Prozent Zinsen, also insgesamt rund 2,4 Millionen Euro, hat Schilcher dann bis zum 8. Oktober 2023 Zeit.

Die Chancen für eine pünktliche Rückzahlung stehen allerdings nach den bisherigen Crowdinvesting-Erfahrungen bei weniger als 50 Prozent.

Im Augenblick lockt Schilcher Investoren wieder nach Augsburg ins Virchow-Viertel: Projektname “Neue Daimler“.

 

Dort im Stadteil Stadtbergen will Schilcher in der Daimler-Straße 6 bis 8 einen T-förmigen Neubau mit 15 Eigentumswohnungen auf einer Gesamtwohnfläche von 1.200 Quadratmetern bauen. Baustart soll im Setpember 2020 sein, Fertigstellung im April 2022.

 

Frisch im Vertrieb: Neubau-Eigentumswohnungen ab 196.000 Euro im bayerischen Augsburg-Stadtbergen, d...mehrFrisch im Vertrieb: Neubau-Eigentumswohnungen ab 196.000 Euro im bayerischen Augsburg-Stadtbergen, die die PRIMUS Concept Gruppe aus der Jetzendorfer Straße 9a in Markt Indersdorf-Ainhofen bei München im übernächsten Jahr fertigstellen will © Ausriss aus Primus-Concept.comFrisch im Vertrieb: Neubau-Eigentumswohnungen ab 196.000 Euro im bayerischen Augsburg-Stadtbergen, d ... mehrFrisch im Vertrieb: Neubau-Eigentumswohnungen ab 196.000 Euro im bayerischen Augsburg-Stadtbergen, d…mehrFrisch im Vertrieb: Neubau-Eigentumswohnungen ab 196.000 Euro im bayerischen Augsburg-Stadtbergen, die die PRIMUS Concept Gruppe aus der Jetzendorfer Straße 9a in Markt Indersdorf-Ainhofen bei München im übernächsten Jahr fertigstellen will © Ausriss aus Primus-Concept.com

 

Der Vorverkauf ist gerade gestartet. Die Wohnungen zwischen 34 und 119 Quadratmetern Wohnfläche sollen für 196.000 bis 656.000 Euro plus Erwerbsnebenkosten verkauft werden. Motto: “Investieren Sie in Bayern.”

Doch kann man einem Mann mit einer Fifty-Fifty püntlichen Zahlungsmoral Geld anvertrauen?

Zumal Schilcher in der Vergangenheit schon mal als Pleitier auffiel: