LBS Nord10. Dezember 2014 | 11:29 | Lesedauer ca. 3 min | Autor: GoMoPa-Redakteur JS

LBS Nord verunsichert Bausparkunden – auch ohne Druck der BaFin


Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) drängt die Bausparkassen nicht dazu, ihren teuren Altkunden die Verträge zu kündigen. Entsprechende Medienberichte weist die BaFin zurück. Doch auch ohne Druck der Aufsichtsbehörde versuchen die Bausparkassen seit Jahren, die Altkunden zur Kündigung ihrer hoch verzinsten Verträge zu bewegen. Gerade startete die LBS Nord einen neuen Versuch, der laut Verbraucherzentrale Niedersachsen “fast als Nötigung verstanden” werden kann.

 

Die WirtschaftsWoche hatte am Wochenende eine spektakuläre Ente gemeldet: Die BaFin dränge die Bausparkassen dazu, hoch verzinste Altverträge zu kündigen. Die Finanzaufsicht befürchte nämlich, dass die darin garantierten Guthabenzinsen von 3,5 Prozent und mehr die Bausparkassen in Probleme bringen könnten.

 
BaFin-Sprecher Oliver StruckBaFin-Sprecher Oliver Struck
 

BaFin-Sprecher Oliver Struck sagte zu GoMoPa.net, er könne dies dementieren. “Die BaFin drängt nicht darauf, dass die Bausparkassen teuren Altkunden konsequent die Verträge kündigen.”

Das dahinter stehende Problem ist lange bekannt: Viele Sparer rufen ihre fällig werdenden Bausparverträge nicht ab. Sie profitieren lieber von den relativ hohen Guthabenzinsen. Kredite besorgen sie sich derzeit zu günstigeren Konditionen bei den Banken. Dadurch geraten die Bausparkassen und Lebensversicherer zunehmend unter Druck.

Die WirtschaftsWoche hatte außerdem berichtet, dass die BaFin im Notfall sogar selbst Kündigungen von Altverträgen vornehmen wolle. Dazu strebe die Finanzaufsicht eine Änderung des Bausparkassengesetzes an. Auch dies dementiert Struck:

Dass eine Behörde zivilrechtliche Verträge kündigt, wüsste ich jetzt nicht, das wäre glaube ich Neuland.




Noch kein Mitglied?

Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert



Noch kein Mitglied?

Bleiben Sie informiert…
…jetzt registrieren!

Mit unserer Mitgliedschaft können Sie durch exklusive Informationen und die damit einhergehende Betrugsprävention bares Geld sparen.

Registrieren

Sie haben Einwände …
gegen Inhalte oder Aussagen eines Artikels ... ?

Sparen Sie sich Rechtsanwaltskosten und treten in Direktkontakt zu uns!

Direktkontakt

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie USB, CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © SECRETUM MEDIA LLC.

Fehler / Problem mit Artikel melden Artikel teilen Drucken

Bleiben Sie informiert…
…jetzt registrieren!

Mit unserer Mitgliedschaft können Sie durch exklusive Informationen und die damit einhergehende Betrugsprävention bares Geld sparen.

Registrieren

Schlagwörter:
Kategorien:

Kategorien zum Thema

 Kommentare & Meinungen

Zu den Artikeln

 Themen die für Wirbel sorgten

Zu den Artikeln

Hauptkategorien

Private - Zugang

Zu den Artikeln

Kapitalanlagen

Zu den Artikeln

Sonstiges

Zu den Artikeln