Golfplatz Binz27. Juli 2022 | 12:59 | Lesedauer ca. 5 min | Autor: GoMoPa-Redakteur Peter Stracke

Blueorange Group: Streit um Golfplatz Binz mit Ferienhäusern


Golfplatz Binz. Seit 10 Jahren beißen sich Investoren die Zähne aus. Der alte Plan sieht 96 Ferienbetten vor, der neue Interessent Blueorange braucht aber 300, sonst rechnet sich der Platz nicht.

Das Ostseebad auf Rügen hat ja schon so einiges zu bieten: 3,2 Kilometer feinste Strandpromenade mit prächtigem Kurhaus, Musikpavillon, Kunstmeile, Boutiquen, Thermalbad, Seebrücke, Schmalspurbahn Rasender Roland oder den Koloss von Prora, über den GoMoPa bereits berichtete. Aber eben keinen Golfplatz.

Die Realität: das Ostseebad Binz auf Rügen von oben, links die Seebrücke, rechts der Koloss von Prora © Pixabay.com / Tao Gutekunst

Für das Vorhaben, einen Golfplatz in Binz bauen (auf der Luftaufnahme links die Seebrücke, rechts der Koloss von Prora © Pixabay.com / Tao Gutekunst), gab es in den vergangenen zehn Jahren bereits mehrere Anläufe. Die Ideen fanden aber nicht den erforderlichen Zuspruch der Gemeinde im einstigen Fischerdorf.

Facebook-Post am 17. Dezember 2012 von Immobilienunternehmer Tankred Lenz (60) aus Klipphausen in Sachsen mit Animation für einen geplanten, aber nie gebauten 18-Loch-Golfplatz  Binz in einem Golfzentrum Granitzhof Binz © Facebook.com / Golfzentrum Granitzhof Binz

 

Züblin-Erbe Bauingenieur Tankred Lenz (60) aus Klipphausen in Sachsen, Gründer und Geschäftsführer der Ginkgo Projektentwicklung GmbH in Dresden, postete am 17. Dezember 2012 auf Facebook eine Animation für einen geplanten, aber nie gebauten 18-Loch-Golfplatz  Binz in einem Golfzentrum Granitzhof Binz (Foto).

Investor Wolfgang Zeibig (73) aus Langenfeld im Rheinland, dessen Firma Schloss Ranzow GmbH & Co. KG in Lohme am Nordrand von Rügen auch der Golfplatz Schloss Ranzow in Lohme (siehe © Google Maps 2022) gehört, wollte für einen Golfplatz Binz 24.000 Quadratmeter Überbauen und so 200 Appartements, ein Hotel mit rund 100 Betten inklusive Spa und Restaurants errichten.

© Google Maps 2022

Auch der Binzer Immobilienunternehmer Jürgen Heinz Breuer (57), der als Geschäftsführer und Mehrheitsgesellschafter (68,8 Prozent) der Baltic Bau, Baltische Immobilienverwaltungsgesellschaft mbH in Bad Schwartau in Schleswig-Holstein im Jahr 2020 einen Überschuss von rund 2 Millionen Euro einfuhr, im Jahr davor rund 220.000 Euro, war bereits involviert. Er plante andere Baufelder und 150 Appartements.

Die Ideen fanden aber, wie gesagt, nicht den erforderlichen Zuspruch in der Gemeinde.

Könnte nun ein neuer Anlauf gelingen?

 

Dieses Mal kommt er von der ambitionierten Blueorange Group aus Braunschweig in Niedersachsen.  Das ist praktisch die Bauabteilung der Volksbank eG Braunschweig Wolfsburg. Doch deren Pläne, die die Blueorange Group auf der letzten Bauauschusssitzung der Gemeinde Ostseebad Binz präsentierte, werden im kleinen Ostseebad Binz auf Rügen wohl eine Nummer zu groß empfunden. Aber eine Nummer kleiner rechnet sich der Golfplatzunterhalt nicht, sagen die Niedersachsen.

Nun wird um die Baupläne mit den Gemeindevertretern gestritten. Denn für die Blueorange müsste der bestehende Bebauungsplan für den nie gebauten „Golfplatz Binz – Granitz“ aus dem Jahr 2011 geändert werden.

Der gültige Bebauungsplan für dieses Gebiet sieht eine deutlich kleinere Variante des Vorhabens vor. In dem B-Plan der Gemeinde, der zuletzt 2011 geändert wurde, ist von einem 18-Loch-Golfplatz die Rede, sechs Ferienhäusern mit Erd- und Dachgeschoss sowie einem Klubhaus (1.250 Quadratmeter). Rechnet man pro Haus mit einer Grundfläche von 190 Quadratmetern maximal vier Ferienwohnungen ein, würden hier maximal 24 Wohnungen mit bis zu 96 Betten entstehen. Zu wenig für Blueorange.




Noch kein Mitglied?

Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert



Noch kein Mitglied?

GoMoPa-Warnliste zum Thema

» Warnung vor Ferienimmobilien-Beteiligungen der Ostsee Touristik AG, Rostock

Artikel  zum Thema

» Ostsee: Arzt Dr. Michael Hutter  verlangt 5.000 Euro für 1 Woche Ferienwohnung in Binz

» IRISGERD: 25 Millionen Euro im Grundbuch für Prora-Käufer – nächstes Projekt Wohnen am Pätzer See
» Neues Prora pleite: IRISGERD trennte sich von Bilfinger + Berger “wegen unerfüllbarer Forderungen”
» Heiligendamm: Jagdfelds Fundus Objekte top – Rendite flop
» Tauziehen um Ostseebrücke Sellin
» Ostseeinsel vor Rügen kaufen
» weeCONOMY AG des Bayern Cengiz Ehliz: In Tschechien illegal
» FlexKom International AG und Cengiz Ehliz: Cashback oder Cash weg?
» Unique Global Investment und Karrierepilot24 Group: Die dunkle Vergangenheit von Konstantin Haslauer
» Unique Global Investment: Nach Verbot in Wien heimlicher Vertriebsaufbau in Berlin?
» Vemma Europe: Mutmaßliches Schneeballsystem mit Energy-Drinks
» Christian Wiesners WellStar vor dem Zusammenbruch?
» Neckermann-Group: Nach Sunrise Energy zahlt auch Solar 9580 e.K. Reiner Hamberger keine Zinsen
» GlobePartners: Oliver Brecht geht mit Börsenroulette auf Bauernfang
» Schneeballsystem mit Paraguay-Investments: Power Passiv Rente Eco 360
» MG Marketing GmbH: Gebührenschinderei oder Schneeballsystem?
» WELLSTAR Christian Wiesner: Beauty Style Clubs zum arm werden?
» WELLSTAR: Marke BYAS nur ein Billig-Label aus China?
» Vito und der Rückabwicklungs-Beweis, Senator Michael Braun!
» Razzia bei 2 Notaren, 6 Schrottimmobilien-Händler verhaftet
» Berlin: Vom Mitternachtsnotar zum Verbraucherschutzsenator?
» Mount Whitney: Das nächste Urteil gegen Volker Tabaczek wegen vorsätzlicher unerlaubter Handlung
» Mount Whitney: LG Berlin verurteilt Volker Tabaczek wegen vorsätzlicher sittenwidriger Schädigung
» MCC Group NRW – ähnliches Modell wie der unter Betrugsverdacht stehende Volker Tabaczek?
» Volker Tabaczek erneut des Betrugs verdächtig
» Britische Taucher vermuten 3 Tonnen Nazi-Gold in versenkter Wilhelm Gustloff vor Polen
» Bernsteinzimmer: Nazis versteckten es an der Ostsee

Link zum Thema

» Volker Tabaczek: Nach geplatzter Seebrücke nun Diamanten?

Bleiben Sie informiert…
…jetzt registrieren!

Mit unserer Mitgliedschaft können Sie durch exklusive Informationen und die damit einhergehende Betrugsprävention bares Geld sparen.

Registrieren

Sie haben Einwände …
gegen Inhalte oder Aussagen eines Artikels ... ?

Sparen Sie sich Rechtsanwaltskosten und treten in Direktkontakt zu uns!

Direktkontakt

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie USB, CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © SECRETUM MEDIA LLC.

Fehler / Problem mit Artikel melden Artikel teilen Drucken

Bleiben Sie informiert…
…jetzt registrieren!

Mit unserer Mitgliedschaft können Sie durch exklusive Informationen und die damit einhergehende Betrugsprävention bares Geld sparen.

Registrieren

Schlagwörter:
Kategorien:

Kategorien zum Thema

GoMoPa-Newsletter

Zu den Artikeln

Immobilien

Zu den Artikeln

Hauptkategorien

Erfahrung mit

Zu den Artikeln

Immobilien

Zu den Artikeln

Multi Level Marketing & Network

Zu den Artikeln

Sonstiges

Zu den Artikeln