Covivio16. Oktober 2020 | 22:31 | Lesedauer ca. 4 min | Autor: GoMoPa-Redakteur JS

Proteste gegen Covivio SA: Horst Seehofer strich Umwandlungsschutz von Miet- in Eigentumswohnungen


Am 6. Oktober 2020 setzten sich die Mieter der Wiener Straße 20 in Berlin Kreuzberg mit Umzugskartons vor ihre Haustür auf die Straße um gegen Covivio zu protestieren. In der Wiener Straße 20 leben unter anderen Rentner, Geringverdienende und Künstler teilweise seit mehr als 40 Jahren zusammen. Anfang letzten Jahres hat der Hausbesitzer ihr Haus in Eigentumswohnungen aufgeteilt. 

 

Der Protest richtet sich gegen die Covivio Immobilien SE aus Oberhausen im Ruhrgebiet, deren beide Vorstände, die beiden Stuttgarter Ex-LBBW-Immobilien-Mitarbeiter Marcus Bartenstein (42) und Dr. Daniel Frey (52), dem Aufsichtsrat der Covivio Immobilien SE Christophe Kullmann (55) und zugleich CEO der börsennotierten Mutter COVIVIO SA aus Metz in Frankreich berichten müssen.

Auf Facebook beklagen die Mieter:

Unser Haus steht im Milieuschutzgebiet. Trotzdem hat Covivio unser Haus in Eigentumswohnungen umgewandelt.

Die Preise für Eigentumswohnungen auf dem Wohnungsmarkt sind komplett entkoppelt von der Miete. Deshalb kann hier auch niemand das Vorkaufsrecht nutzen. Die Umwandlung ist Verdrängung auf Zeit!

Laut Geschäftsbericht 2019 hat Covivio seinen Berliner Wohnungsbestand zu mehr als 50 Prozent umgewandelt. Seit Anfang 2020 habe die Zahl der Umwandlungen von Mietwohnungen stark zugenommen, stellte die Covivio-Mietervernetzung fest, die sich im vergangenen Herbst im Berliner Bezirk Mitte bildete.

 

Das Mietshaus Wiener Straße 20 im Milieuschutzgebiet Berlin Kreuzberg wird seit Anfang vorigen Jahres in einzelne Eigentumswohnungen aufgeteilt, die Mieter können sich die Wohnungen nicht leisten und fürchten eine Verdrängung © google streetview Juni 2008Das Mietshaus Wiener Straße 20 im Milieuschutzgebiet Berlin Kreuzberg wird seit Anfang vorigen Jahr ... mehrDas Mietshaus Wiener Straße 20 im Milieuschutzgebiet Berlin Kreuzberg wird seit Anfang vorigen Jahres in einzelne Eigentumswohnungen aufgeteilt, die Mieter können sich die Wohnungen nicht leisten und fürchten eine Verdrängung © google streetview Juni 2008

 

Auf mehreren Versammlungen kamen bis zu 70 Mieterinnen und Mieter aus Wedding, Moabit und Mitte zusammen, sagte Hajo Bruhn von der Mietervernetzung Ende September 2020 gegenüber der Berliner Tageszeitung junge Welt. Neben Umwandlungen berichteten Betroffene von vielfältigen Problemen mit dem französischen Immobilienriesen.

Bruhn:

Viele Häuser sind dreckig, und es gibt Schimmel und Ungeziefer.

Reparaturen werden schlecht und oft erst nach mehrmaligen Beschwerden durchgeführt oder gar nicht gemacht.

Nebenkostenabrechnungen weisen vielfach Fehler auf.

Auf den Versammlungen haben wir überlegt, wo wir uns gegenseitig unterstützen können.

Im März 2020 hatten sie einen offenen Brief mit einer Auflistung der Probleme an die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) in Mitte geschickt, den mehr als 100 Betroffene unterzeichneten.

 

Darin stellten sie eine Reihe an Forderungen auf.

Bruhn erklärte:




Noch kein Mitglied?

Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert



Noch kein Mitglied?

Artikel zum Thema
» Adi Keizman (Aspire, A.D.O. Holdings) in L.A.?: Die Berliner Immobilien fliegen ihm um die Ohren
» Ioannis Moraitis, hedera bauwert: Zu Geldstrafe verurteilt + Verfahren wegen Leerstands Stephanplatz
» Polizeischutz für Bauträger Gijora Padovicz: Der falsche Ehrenbürger von Berlin
» Gijora Padovicz lässt Liebig 34 räumen – Linke: “Räumt uns & ihr fangt euch ‘nen Pflasterstein”
» Consus RE AG (ehemals CG Gruppe AG): Der Rauswurf von Christoph Gröner
» 100.000 Euro Belohnung: Brandanschlag auf Gröner-Baustelle + Faustschläge auf Südcarre-Entwicklerin
» Baustellen-Terror gegen CG Gruppe AG – Baulöwe Christoph Gröner: Leipzig schlimmer als Berlin

Beiträge zum Thema
» Proteste gegen Covivio SA: Horst Seehofer strich Umwandlungsschutz von Miet- in Eigentumswohnungen
» Gijora Padovicz lässt Liebig 34 räumen – Linke: “Räumt uns & ihr fangt euch ‘nen Pflasterstein”
» Ado, Adler, Consus: Drei Wohnungsunternehmen gegen die Wohnungsknappheit
» Baustellen-Terror gegen CG Gruppe AG – Baulöwe Christoph Gröner: Leipzig schlimmer als Berlin
» Andreas Steyer: The Grounds Real Estate AG – Berlin
» Alexander Otto ECE: DWS Acces DGA Olympia Einkaufszentrum München – der beste Immobilienfonds Deutschlands?

Bleiben Sie informiert…
…jetzt registrieren!

Mit unserer Mitgliedschaft können Sie durch exklusive Informationen und die damit einhergehende Betrugsprävention bares Geld sparen.

Registrieren

Sie haben Einwände …
gegen Inhalte oder Aussagen eines Artikels ... ?

Sparen Sie sich Rechtsanwaltskosten und treten in Direktkontakt zu uns!

Direktkontakt

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie USB, CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © SECRETUM MEDIA LLC.

Fehler / Problem mit Artikel melden Artikel teilen Drucken

Bleiben Sie informiert…
…jetzt registrieren!

Mit unserer Mitgliedschaft können Sie durch exklusive Informationen und die damit einhergehende Betrugsprävention bares Geld sparen.

Registrieren

Schlagwörter:
Kategorien:

Kategorien zum Thema

Immobilien

Zu den Artikeln

Nachrichten & Meldungen

Zu den Artikeln

Hauptkategorien

Immobilien

Zu den Artikeln

Edelmetalle

Zu den Artikeln

Versicherungen

Zu den Artikeln

Technische Hilfe und Support

Zu den Artikeln