Protektus AG25. Februar 2015 | 8:58 | Lesedauer ca. 3 min | Autor: GoMoPa-Redakteur JS

Protektus AG: Vorwurf der Marktmanipulation


Die Aktien der Protektus AG wurden in den letzten Monaten massiv gepusht. Innerhalb eines halben Jahres stieg der Kurs um fast 300 Prozent. Zudem hat der Mehrheitsaktionär im August 2014 einen Polizeibedarf-Shop als Sachkapitalerhöhung in die Protektus AG eingebracht, dessen Wert möglicherweise deutlich übertrieben wurde.

 

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat vor unbekannten Telefonanrufern gewarnt, die derzeit die Aktien der Protektus AG massiv zum Kauf empfehlen. In einer Verbrauchermitteilung der BaFin heißt es:

Die BaFin hat Anhaltspunkte, dass im Rahmen der Kaufempfehlungen unrichtige oder irreführende Angaben gemacht werden und/oder bestehende Interessenskonflikte pflichtwidrig verschwiegen werden. Sie hat hinsichtlich des betroffenen Wertes eine Untersuchung wegen des Verdachts der Marktmanipulation eingeleitet.

Die Aktien der Protektus AG (ISIN: DE000A0JCXG4) sind in Deutschland in den Freiverkehr der Börse Hamburg einbezogen. Ende Januar wurde die Aktie vom Handel ausgesetzt.

 

Der Polizeibedarf-Shop ATG Sitec GmbH und die Protektus AG haben ähnliche Logos.Der Polizeibedarf-Shop ATG Sitec GmbH und die Protektus AG haben ähnliche Logos.

 

Verbrechen bekämpfen mit künstlicher DNA

 

Geschäftsführer der Protektus AG sind seit August 2014 Michael Friedemann (63) aus Kleinmachnow bei Berlin und Sascha Fuchs (52) aus Stahnsdorf bei Berlin. Doch Fuchs ist laut seinem Xing-Profil vor allem Geschäftsführer der ATG Sitec GmbH mit Sitz in Stahnsdorf. Dort ist er auch einziger Gesellschafter.

Die ATG Sitec GmbH bietet laut ihrem Internetauftritt ein “neues innovatives Produkt”: Künstliche DNA soll den Kunden dabei helfen, ihr Eigentum zu schützen. Die Kunden können alle Gegenstände, die ihnen lieb und teuer sind damit einstreichen. Dadurch erhalte das Eigentum eine “unverwechselbare Signatur”.




Noch kein Mitglied?

Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert



Noch kein Mitglied?

Pressemitteilungen zum Thema
» Porsche und VW: Verfahren um Verdacht auf Marktmanipulation geht in die nächste Runde
» Börsen-Manipulation mit Aktien für Uran und Messaging App?

Beiträge zum Thema
» Innohype Capital AG

Bleiben Sie informiert…
…jetzt registrieren!

Mit unserer Mitgliedschaft können Sie durch exklusive Informationen und die damit einhergehende Betrugsprävention bares Geld sparen.

Registrieren

Sie haben Einwände …
gegen Inhalte oder Aussagen eines Artikels ... ?

Sparen Sie sich Rechtsanwaltskosten und treten in Direktkontakt zu uns!

Direktkontakt

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie USB, CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © SECRETUM MEDIA LLC.

Fehler / Problem mit Artikel melden Artikel teilen Drucken

Bleiben Sie informiert…
…jetzt registrieren!

Mit unserer Mitgliedschaft können Sie durch exklusive Informationen und die damit einhergehende Betrugsprävention bares Geld sparen.

Registrieren

Schlagwörter:
Kategorien:

Kategorien zum Thema

Stichwörter zum Thema

Hauptkategorien

Edelmetalle

Zu den Artikeln

Kontakte und Verbindungen

Zu den Artikeln

Multi Level Marketing & Network

Zu den Artikeln

Sonstiges

Zu den Artikeln

Technische Hilfe und Support

Zu den Artikeln