Edelmetallshop Würzburg12. August 2019 | 15:11 | Lesedauer ca. 6 min | Autor: GoMoPa-Redakteur GS

“Unverschämte Aufschläge” bei Metallorum Edelmetallhandels GmbH Edelmetallshop Würzburg


Wer beim Edelmetallshop Würzburg von Tino Leukhardt (42) aus Altdendorf in Bayern einen Warenkorb aus Gold, Rhenium, Germanium, Gallium, Indium und Neodymoxid kauft, bekommt leider nur die Hälfte im Vergleich zum Markt, wie eine Abrechnung beweist, die GoMoPa vorliegt.

 

Oder anders ausgedrückt. Bei Tino Leukhardt und seiner Metallorum Edelmetallhandels GmbH, die den Edelmetallshop Würzburg betreibt, zahlt man rund das Doppelte für die gleiche Ware als anderswo.

 

Diplom-Betriebswirt Tino Leukhardt (42) aus Altendorf in Bayern gründete im Februar 2017 seine Metallorum Edelmetallhandels GmbH in der Karmelitenstraße 39 in Würzburg in Unterfranken © Ausriss aus Edelmetallshop-Wuerzburg.deDiplom-Betriebswirt Tino Leukhardt (42) aus Altendorf in Bayern gründete im Februar 2017 seine Meta ... mehrDiplom-Betriebswirt Tino Leukhardt (42) aus Altendorf in Bayern gründete im Februar 2017 seine Metallorum Edelmetallhandels GmbH in der Karmelitenstraße 39 in Würzburg in Unterfranken © Ausriss aus Edelmetallshop-Wuerzburg.de

 

Das wird allerdings von Tino Leukhardt geschickt verschleiert.

Denn Edelmetallhändler Leukhardt preist in seiner “Abrechnung und Kaufbestätigung” die gekauften Metalle nicht aus.

Er listet lediglich die Metalle in Gramm aber dafür mit vier Stellen hinter dem Komma auf. In der Liste kommen sogar Metalle vor, die man gar nicht gekauft hat, wie zum Beispiel Silber, Platin, Palladium oder Hafnium. Hier gibt er als Grammzahl einfach Nullen an, und das auch vier Mal hinter dem Komma. Das wirkt voluminös.

Beim Nachrechnen kommen jedoch “unverschämte Aufschläge” heraus, wie ein verärgerter Edelmetallkäufer aus dem Schwarzwald GoMoPa mitteilte:

Hier wie besprochen die METALLORUM Abrechnung XXXXX (Kundendaten selbstverständlich vertraulich für Euch).

Es ist schwer zu erkennen, weil keine Kaufpreise, sondern nur Gramm hinterlegt sind; doch wer genau rechnet, bezogen auf die Investitionssumme von EUR 25.000,– , erkennt hier die massiven Preismargen für Vertrieb und dass der Kunde richtig abgezogen wird.

Realistische Preise zu den Industriemetallen und Seltenen Erden findet man unter: Technologiemetalle.de.

Dort bei diesem Anbieter lagert auch die Metallorum ein, nimmt nur den unverschämt hohen Aufschlag beim Kunden.

Auch Noble Elements aus Berlin hängt noch dazwischen und kassiert mit ab: Noble-Elements.de

Bin gespannt, was Ihr von Gomopa dazu recherchieren und berichten könnt. Newsletter Thema?

Auch hierfür besten Dank und herzliche Grüße

Zunächst sehen wir uns mal die Abrechnung an, die Tino Leukhardt dem Kunden gesandt hatte – drei Tage, nachdem die Metallorum Edelmetallhandels GmbH von dem Kunden aus dem Schwarzwald 25.000 Euro an Investitionssumme für Metalle erhalten hat.

Zum Stichtag 24. August 2018 wurden “folgende Metalle gemäß Ihrem Auftrag erworben und eingelagert”, schrieb Leukhardt.

Der Metallkorb umfasst fünf Positionen mit Gewichtsangaben von mehr als nur Null Gramm:

1. Gold 115,2871 Gramm.

Das entspricht rund 3,723 Unzen Feingold. Der Höchstpreis lag laut der Boerse.de Finanzportal AG aus Rosenheim am 24. August 2018 bei 1.030,51 Euro für eine Unze Feingold.

Der Markthöchstpreis für die 3,723 Unzen Feingold im Metallorum-Warenkorb lag an jenem Tag also bei 3.836,65 Euro.

2. Rhenium 1.383,7638 Gramm.

Der Höchstpreis für ein Kilo Rhenium lag im August 2018 laut dem Privaten Institut für Seltene Erde und Metalle e.V. aus Mönchengladbach bei 1.779,51 Euro.

Die 1,3837638 Kilo Rhenium im Metallorum-Warenkorb haben im Marktvergleich also höchstens 2.462,42 Euro gekostet.

3. Germanium 1.229,5082 Gramm:




Noch kein Mitglied?

Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert



Noch kein Mitglied?

Artikel zum Thema
» Shedlin Capital AG: Wüstenabenteuer endet in Insolvenz
» Shedlin Capital AG: Klinik in Abu Dhabi nur eine Fata Morgana?
» Shedlin Capital und das Ende der Geschichten aus 1001 Nacht
» Terra Metal Fund: Alternative Kapitalanlage oder Rohstoff-Investment mit hohem Risiko?
» Treuhänder Anton Frick: Erst K1/Helmut Kiener, dann T.A.M. & Cie. Trust Reg./Volker Theiss

 

Beiträge zum Thema
» “Unverschämte Aufschläge” bei Metallorum Edelmetallhandels GmbH Edelmetallshop Würzburg
» SHEDLIN Middle East Health Care 1 – Martin Gutschmidt
» Volker Theiss und seine Kreditversprechungen

Bleiben Sie informiert…
…jetzt registrieren!

Mit unserer Mitgliedschaft können Sie durch exklusive Informationen und die damit einhergehende Betrugsprävention bares Geld sparen.

Registrieren

Sie haben Einwände …
gegen Inhalte oder Aussagen eines Artikels ... ?

Sparen Sie sich Rechtsanwaltskosten und treten in Direktkontakt zu uns!

Direktkontakt

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie USB, CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © SECRETUM MEDIA LLC.

Fehler / Problem mit Artikel melden Artikel teilen Drucken

Bleiben Sie informiert…
…jetzt registrieren!

Mit unserer Mitgliedschaft können Sie durch exklusive Informationen und die damit einhergehende Betrugsprävention bares Geld sparen.

Registrieren

Schlagwörter:
Kategorien:

Kategorien zum Thema

Hauptkategorien

Betrug

Zu den Artikeln

Kapitalanlagen

Zu den Artikeln

Versicherungen

Zu den Artikeln

Kontakte und Verbindungen

Zu den Artikeln