Royal Innovation Club International23. März 2019 | 23:03 | Lesedauer ca. 4 min | Autor: GoMoPa-Redakteur GS

Royal Innovation Club International / RICI TRAVEL: Wer hat wirklich in die Klubkasse gegriffen?


Noch immer warten viele Mitglieder des Royal Innovation Club International (RICI) mit Sitz auf den Seychellen im Indischen Ozean aus Deutschland, Österreich, Holland, Schweden, Norwegen, Tschechien, Schweden und Polen auf die versprochenen Provisionen aus geworbenen Neumitgliedern.

 

Und über das Verschwinden der 8 Millionen Euro schweren Klub-Kasse, über die GoMoPa bereits berichtete, gibt es eine neue Version, wie eine Führungskraft nun am Telefon gegenüber GoMoPa schilderte.

 

 

"Wir laden Sie herzlich ein auf die Seite RICI4you.com", heißt es auf polnisch. 15.000 RICI Mitglieder allein aus Polen haben jeweils mindestens 350 US-Dollar Mitgliedsbeitrag für den Royal Innovation Club International auf den Seychellen gezahlt, aber keine Reise funktionierte © RICI Werbung“Wir laden Sie herzlich ein auf die Seite RICI4you.com”, heißt es auf polnisch. 15.000 ... mehr“Wir laden Sie herzlich ein auf die Seite RICI4you.com”, heißt es auf polnisch. 15.000 RICI Mitglieder allein aus Polen haben jeweils mindestens 350 US-Dollar Mitgliedsbeitrag für den Royal Innovation Club International auf den Seychellen gezahlt, aber keine Reise funktionierte © RICI Werbung

 

 

Noch vor fünf Jahren warb der Empfehlungsmarketing-Unternehmer Sven Martini (49) aus Rorschach in der Schweiz im MLM-Magazin Obtainer Online seines Kollegen Michael Manfred Sander (geborener Wobbe) aus Las Vegas, dass man als Mitlgied im RICI von zu Hause aus gleich doppelt Geld verdienen und bei eigenen Reisen Geld sparen könne.

Der Klub (Royal Innovation Clubs International) funktionierte wie ein Generalspiel.

 

Wer mit einer 366-Euro-Mitgliedschaft ein sogenanntes Board mit 40 Neumitgliedern füllte, bekam eine Provision von 700 Euro. Bei einem Klubeinstieg mit 2.600 Euro waren bei 40 weiteren angeworbenen Mitgliedern 10.000 Euro drin. Wer in einem weiteren Durchlauf noch mal 80 Leute brachte, sollte sogar eine Provision von 100.000 Euro erhalten können.

2. Geldverdien-Chance als RICI Home Travel Agent

Zum anderen konnte man als Klubmitglied zugleich Home Travel Agent werden. Martini warb damit, dass RICI Travel auf über 15 Milliarden Pauschalreisen, Hotels, Flüge und Kreuzfahrten zugreifen könne, die täglich aktualisiert würden.

Auf jede gebuchte oder vermittelte Reise könne man 5 Prozent Rückvergütung erhalten.

Und mit der 366 Euro teuren RICI Hotel Goldcard könne man in 1.500 Hotels in Europa umsonst schlafen, wenn man dort zumindest ein Essen bezahlt. In 9.000 Hotels weltweit bekäme man einen Rabatt von 50 Prozent. Für Klubmitglieder war die Hotel Goldcard im 1. Jahr kostenlos.

18.000 Klubmitglieder sollen laut einem Insider innerhalb der ersten beiden Klub-Jahre etwa 15 Millionen Euro überwiesen haben.

Doch im Dezember 2013 wurde die Klubseite RICI4you.com abgeschaltet, und auch das Backoffice war für Mitglieder nicht mehr erreichbar.

In der wohl mitgliederstärksten RICI-Gemeinschaft Polen konnte keine einzige Reise vermittelt werden.

 




Noch kein Mitglied?

Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert



Noch kein Mitglied?

Artikel zum Thema
» Royal Innovation Club International: Sven Martini und Kai Domsgen streiten um Millionen
» GlobePartners: Oliver Brecht geht mit Börsenroulette auf Bauernfang
» Bankverein Werther AG wegen Wiener Karussels zerschlagen
» Deutsche Abzocker lieben Mallorca
» Luck24: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Wiener Karussell
» Nerium International feuerte fristlos Schweizer Verkaufsprofi Hans-Jörg Happy Hartmann
» Zerreißprobe bei wee und COOINX: Lizenzen für 2.600 Euro oder kostenloser Händler-Marktaufbau
» wee.com: Meineid- und Aktienbetrugs-Ermittlungen gegen Cengiz Ehliz + Umsatzsteuerermittlungen

Beiträge zum Thema
» RICI – Royal Innovation Club International
» Hessendepesche – Aduno Beratungsagentur GmbH: Der altbekannte Kai Domsgen
» Kostenlose Gewinnspiele – Callcenter zockt Kunden ab – 61 Festnahmen
» Gewinnspielmafia – Millionenbetrüger Thorsten Seyfarth
» Bankverein Werther AG

Bleiben Sie informiert…
…jetzt registrieren!

Mit unserer Mitgliedschaft können Sie durch exklusive Informationen und die damit einhergehende Betrugsprävention bares Geld sparen.

Registrieren

Sie haben Einwände …
gegen Inhalte oder Aussagen eines Artikels ... ?

Sparen Sie sich Rechtsanwaltskosten und treten in Direktkontakt zu uns!

Direktkontakt

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie USB, CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © SECRETUM MEDIA LLC.

Fehler / Problem mit Artikel melden Artikel teilen Drucken

Bleiben Sie informiert…
…jetzt registrieren!

Mit unserer Mitgliedschaft können Sie durch exklusive Informationen und die damit einhergehende Betrugsprävention bares Geld sparen.

Registrieren

Schlagwörter:
Kategorien:

Kategorien zum Thema

Hauptkategorien

Allgemeines

Zu den Artikeln

Kapital, Kredite und Finanzierungen

Zu den Artikeln

Kapitalanlagen

Zu den Artikeln

Immobilien

Zu den Artikeln

Edelmetalle

Zu den Artikeln

Kontakte und Verbindungen

Zu den Artikeln