Roberto Spano5. Januar 2021 | 11:20 | Lesedauer ca. 4 min | Autor: GoMoPa-Redakteurin CR

Merkur Investment und Development GmbH: Bluffte Roberto Spano für die Pegasus-Development-Anleihe?


Im Wiener Forbes-Ableger Forbes.at bescheinigte sich der in der Schweiz (Chur) lebende und aus Rheinland-Pfalz (Mastershausen) stammende Unternehmer Roberto Spano (56) im Mai letzten Jahres in einer Werbe-Anzeige eine “sagenhafte Wendigkeit”.

Das kann man wohl laut sagen. Am 2. Januar 2021 hätte Spano eine Firmenanleihe seines Schweizer Mischkonzerns Pegasus Development AG aus Chur zurückzahlen müssen.

Die hatte er im Januar 2020 in Höhe von 3 Millionen Euro und mit einem Jahreszins von 5,1 Prozent für angebliche Expansionspläne aufgelegt.

Ab 10.000 Euro konnten sich Anleger beteiligen.

In einer bezahlten Anzeige interviewte Klaus Fiala (kleines Foto), der Chefredakteur der Wiener Forbes.at, am 5. Mai 2020 den Inhaber und Verwaltungsratspräsidenten Roberto Spano (56) der Pegasus Development AG aus Chur in der Schweiz, die sich über Firmenanleihen mit Anlegergeld finanzierte und im Dezember 2020 in Konkurs ging. Spano macht nun mit einer Merkur Investment und Development GmbH aus Krefeld am Niederrhein in Deutschland weiter © Pressefoto Pegasus Development AGIn einer bezahlten Anzeige interviewte Klaus Fiala (kleines Foto), der Chefredakteur der Wiener Forb ... mehrIn einer bezahlten Anzeige interviewte Klaus Fiala (kleines Foto), der Chefredakteur der Wiener Forbes.at, am 5. Mai 2020 den Inhaber und Verwaltungsratspräsidenten Roberto Spano (56) der Pegasus Development AG aus Chur in der Schweiz, die sich über Firmenanleihen mit Anlegergeld finanzierte und im Dezember 2020 in Konkurs ging. Spano macht nun mit einer Merkur Investment und Development GmbH aus Krefeld am Niederrhein in Deutschland weiter © Pressefoto Pegasus Development AG

Telefonverkäufer einer Pegasus Development GmbH in Frankfurt am Main boten Anlegern verschiedene festzverzinsliche Wertpapiere an, deren Zinssatz zwischen 4,5 und 8 Prozent im Jahr betragen sollte.

Seit 2000 sei die Pegasus am Markt und habe alle Zinsversprechen erflüllt, erklärte einer der Verkäufer gegenüber Finanztest aus Berlin.

Die Gesellschaft aus Chur sei weltweit in der Lebensmittel-, Textil-, Logistik-, Rohstoff-, Pharma- und Chemieindustrie erfolgreich und betreibe Büros in Ottawa, Tel Aviv, London und Brüssel. Pegasus wachse auch in Corona-Pandemiezeiten. In Deutschland werde verstärkt in Immobilien investiert. Man wolle die Anleihen in Deutschland sogar grunbuchlich absichern.

GoMoPa kennt die Bauträgergesellschaft Pegasus im Zusammenhang mit einem Schrottimmobilien-Skandal.

Demnach wurden in Bremen Penner zu Geschäftsführern von notleidenden GmbHs gemacht, die dann mit vorgegaukelter Bonität bei Banken Kredite für Immobilien zu überhöhten Preisen erschwindelt haben sollen. Die Staatsanwaltschaft Stadte erhob 2012 Anklage gegen 5 Beschuldigte wegen 130 mutmasslich betrügerischer Immobiliengeschäfte zum Schaden von 20 Banken. Eine der Angeklagten war die Pegasus-Geschäftsführerin T., deren Schwiegertochter 2012 wegen Immobilien-Betruges in Syke vor Gericht stand, wie GoMoPa in der Buschtrommel (Zugang für Private User) berichtete.

Konkurs vorm Zahltag

Aktuell sieht es nun so aus: 3 Wochen vorm Rück-Zahltag der ersten 3-Millionen-Euro-Pegasus-Development-Anleihe an die Anleger schickte Spano seinen Mischkonzern, den er erst 2019 übernommen hatte, am 9. Dezember 2020 in ein Bankenkonkursverfahren. Die Pegasus Development AG wird nun von Konkursliquidator Rechtsanwalt Dr. Thomas Rebsamen aus Luzern abgewickelt, wie die Eidgenössische Finanzmarktaufsicht Finma aus Bern mitteilte.

Steht der nach eigenen Angaben langjährige Firmenentwickler nun ohne Firma da?

Nein, Spano hat längst eine neue Investmentfirma gegründet:




Noch kein Mitglied?

Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert



Noch kein Mitglied?

Artikel zum Thema
» Bremen: Penner konnten Eigentumswohnungen kaufen

Beiträge zum Thema
» Merkur Investment und Development GmbH: Bluffte Roberto Spano für die Pegasus-Development-Anleihe?
» Anklage gegen Pegasus-Geschäftsführerin T.
» Pegasus-Immobilienvertriebler Reno Clemann alias Reno Lemcke

Bleiben Sie informiert…
…jetzt registrieren!

Mit unserer Mitgliedschaft können Sie durch exklusive Informationen und die damit einhergehende Betrugsprävention bares Geld sparen.

Registrieren

Sie haben Einwände …
gegen Inhalte oder Aussagen eines Artikels ... ?

Sparen Sie sich Rechtsanwaltskosten und treten in Direktkontakt zu uns!

Direktkontakt

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie USB, CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © SECRETUM MEDIA LLC.

Fehler / Problem mit Artikel melden Artikel teilen Drucken

Bleiben Sie informiert…
…jetzt registrieren!

Mit unserer Mitgliedschaft können Sie durch exklusive Informationen und die damit einhergehende Betrugsprävention bares Geld sparen.

Registrieren

Schlagwörter:
Kategorien:

Kategorien zum Thema

Hauptkategorien

Allgemeines

Zu den Artikeln

Private - Zugang

Zu den Artikeln

Kapital, Kredite und Finanzierungen

Zu den Artikeln

Multi Level Marketing & Network

Zu den Artikeln

Technische Hilfe und Support

Zu den Artikeln