Mit der Novelle des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) hat der Gesetzgeber Paragraph 3 tiefgreifend verändert. Die “Schwarze Liste” ist Teil des Gesetzes gegen unlauteren Wettbewerb und auch für Onlineshops relevant. Die Klauseln 7-9 beschäftigen sich u.A. mit der Täuschung des Verbrauchers über die zeitliche Begrenzung eines Angebots, sowie der Pflicht des Unternehmers seine Kunden über eine eventuell nicht gegebene Verkehrsfähigkeit von Waren oder Dienstleistungen aufzuklären.