Haferkater2. April 2024 | 22:43 | Lesedauer ca. 4 min | Autor: GoMoPa-Redakteur Peter Stracke

Haferkater GmbH: Teurer Freikauf-Versuch


Haferkater GmbH aus Berlin – die Gründer und Mehrheitseigner (rund 66 Prozent) der deutschlandweiten Imbisskette Haferkater, Leandro Burguete (33), Anna Schubert (32) und Levin Siert (36), sind weder Bäcker, Köche noch Betriebswirtschaftler und verkaufen dennoch mit 100 Mitarbeitern frisch gekochten Haferbrei an Bahnhöfen als alternatives Fast Food.

Haferkater auf Erfolgskurs

Mit Erfolg, seit sie 2016 den Wettbewerb um einen Pop-up-Laden am Berliner Hauptbahnhof gewannen.

Inzwischen sind die Filialen auf 23 angewachsen, darunter auch am Flughafen BER in Schönefeld– auch dank der Saat-Investoren wie der Katjesgreenfood GmbH aus Düsseldorf (25,08 Prozent Unternehmensanteile), ZENTIS Ventures GmbH aus Aachen (6,13 Prozent Anteile) und dem deutschen Franchise-Experten Alexander Richard Eberl (44) aus Aglantzia mit seiner Exypnos Consulting Limited aus Nikosia auf Zypern (2,62 Prozent).

Die Gründer und Geschäftsführer der Haferkater GmbH aus Berlin Friedrichshain von links nach rechts: Anna Schubert (32), Levin Siert (36) und Leandro Burguete (33)

Haferkater GmbH: Nach dem schnellen Aufstieg kommt der Kater

Doch die drei Gastroeinsteiger bangen inzwischen um ihre Zukunft. Der Franzose Leandro Xavier Burguete hat Jura studiert, seine Lebenspartnerin Barbara Anna Schubert aus Berlin Germanistik und Literatur und Levin Siert aus Berlin Musik und Medienwisschaft.

Die drei wollen mit ihrem Fast-Food-Startup auf keinen Fall in schlechten Zeiten von einem Kreditgeber gezwungen werden, ihre Mehrheit am Unternehmen für ein Apfel und ein Ei hergeben zu müssen und womöglich auch noch aus dem Management gekickt zu werden.

So wie es Anfang 2024 den beiden unstudierten Münchener Auto-Garagenbastlern an einem sich selbst aufladenden E-Auto Sion Laurin Hahn (29) und Jona Christians (30) mit ihrem Startup Sono Motors GmbH ergangen ist, wie GOMOPA berichtete.

Copyright - Pressemappe Haferkater GmbH

Der erste Haferkater 2014 in einer ehemaligen Dönerbude in der Danziger Straße 76 bis 78 in Berlin Friedrichshain, der 2018 abgerissen wurde, weil er dem Wohnungsneubau-Quartier Schreibfeder Höfe weichen musste.

Haferkater GmbH – der Freikauf ist teuer

Dazu wollen die drei Haferkater-Erfinder das Unternehmen, das 2014 in einem ehemaligen Dönerladen in der Eberswalder Straße im Berliner Szenebezirk Friedrichshain als Porredge-Café startete und für das die Gründer von den Eltern 20.000 Euro Darlehen aufnahmen, nun nach 10 Jahren „in Verantwortungseigentum überführen“ und in ein unverkäufliches Unternehmen verwandeln. Der Fachname hierfür heißt „Gesellschaft mit gebundenem Vermögen“.

„Wir wollen Haferkater zu einem Purpose Unternehmen machen und einen Verkauf damit unmöglich machen“, heißt es aktuell auf der Internetseite Haferkater.com.

Doch so einfach ist das nicht.




Noch kein Mitglied?

Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert



Noch kein Mitglied?

Zusammenfassung:

Nach zehn Jahren Haferbrei-Bahnhofs-Imbisse kommt bei den Gründern der Kette Haferkater GmbH aus Berlin die Angst vor dem Rauswurf oder Ausverkauf. Der Franzose Leandro Burguete, seine Freundin Anna Schubert und Levin Siert sind keine Gastronomen. Die Saatinvestoren Katjesgreenfood GmbH, ZENTIS Ventures GmbH und Exypnos Consulting Ltd. wollen für ihre Anteile von rund einem Drittel am Unternehmen inzwischen 3 Millionen Euro, die die Gründer nicht haben. Und die Crowdinvestoren halten sich zurück.

Artikel zum Thema

»  Sono Motors GmbH: Neustart mit Solar Bus Kit? Subventionsbetrugs-Ermittlungen gegen Gründer

» Sono Motors – Solarauto Sion – Verlieren die Anleger ihr Geld? Das Startup ist insolvent

» Sono Motors – Solarauto Sion – Verlieren die Anleger ihr Geld? Das Startup ist insolvent

» Sion von Sono Motors GmbH: Hässliches Ultimatum

» Sono Motors: Nach Börsengang keine Produktion des Sion gesichert

» Wiwin.de Matthias Willenbacher: Böses Spiel mit Frischepost-Anlegern

» BGH: Matthias Willenbacher (juwi AG) hat Politiker bestochen

» Juwi AG: Korruption und Pleiten bei MVV-Tochter

Youtube:

Crowdinvesting für Haferkater

Bleiben Sie informiert…
…jetzt registrieren!

Mit unserer Mitgliedschaft können Sie durch exklusive Informationen und die damit einhergehende Betrugsprävention bares Geld sparen.

Registrieren

Sie haben Einwände …
gegen Inhalte oder Aussagen eines Artikels ... ?

Sparen Sie sich Rechtsanwaltskosten und treten in Direktkontakt zu uns!

Direktkontakt

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie USB, CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © SECRETUM MEDIA LLC.

Fehler / Problem mit Artikel melden Artikel teilen Drucken

Bleiben Sie informiert…
…jetzt registrieren!

Mit unserer Mitgliedschaft können Sie durch exklusive Informationen und die damit einhergehende Betrugsprävention bares Geld sparen.

Registrieren

Schlagwörter:
Kategorien:

Kategorien zum Thema

Keine vorhanden

Stichwörter zum Thema

Keine vorhanden

Hauptkategorien

Kapitalanlagen

Zu den Artikeln

Immobilien

Zu den Artikeln

Versicherungen

Zu den Artikeln

Multi Level Marketing & Network

Zu den Artikeln

Technische Hilfe und Support

Zu den Artikeln