Welche Bank oder welcher Mensch mit gesundem Menschenverstand würde dem Kaufmann Hans-Hinrich Quell (68) aus Horneburg in Niedersachsen noch einen Kredit geben?

Quell senior hat vor zweieinhalb Jahren die Quell Real Estate Wohnbau SH GmbH in Hamburg Sankt Georg (Beim Strohhause 27) gegründet. Der Bauträger war Ende 2016 mit einem Verschuldungsgrad von fast 5.000 Prozent verschuldet. Seitdem sind die Verbindlichkeiten der Quell Real Estate Wohnbau SH GmbH von knapp einer Million Euro auf rund 1,6 Millionen Euro zum Ende 2017 angewachsen.

 

Kaufmann Hans-Hinrich Quell (68) aus Horneburg in Niedersachen, Gründer und Geschäftsführer der Quell Real Wohnbau SH GmbH aus Hamburg Sankt Georg (Beim Strohhause 27) © Quell Real Estate Holding GmbHKaufmann Hans-Hinrich Quell (68) aus Horneburg in Niedersachen, Gründer und Geschäftsführer der Q ... mehrKaufmann Hans-Hinrich Quell (68) aus Horneburg in Niedersachen, Gründer und Geschäftsführer der Quell Real Wohnbau SH GmbH aus Hamburg Sankt Georg (Beim Strohhause 27) © Quell Real Estate Holding GmbH

Für den Neubau eines Mehrfamilienhauses mit 11 Eigentumswohnungen, 9 Tiefgaragen- und 2 Außenstellplätzen und dem wohlklingenden Projektnamen Waldluft Wohnen im Eilbergweg 39 im schleswig-holsteinischen Grohhansdorf (9.500 Einwohner) brauchte Quell 4,6 Millionen Euro. Er hatte aber nur 350.000 Euro.

1,8 Millionen Euro sollten aus einem Vorabverkauf der Eigentumswohnungen eingenommen und in den laufenden Bau investiert werden. Quell kalkuliert den Wohnungsverkaufspreis der insgesamt zu bauenden Wohnfläche von 1.120 Quadratmeter mit 4.700 Euro pro Quadratmeter. Ein Tiefgaragenplatz soll 25.000 Euro kosten. Ein Außenstellplatz 9.500 Euro. Quell rechnet mit einem Prospekterlös von 5,4 Millionen Euro.

Mit dem Eigenkapital von 350.00 Euro und dem kalkulierten Wohnungs-Vorabverkauf von 1,8 Millionen Euro fehlen Quell aber immer noch 2,5 Millionen Euro zur Gesamtinvestitionssumme in Höhe von 4,6 Millionen Euro.

Die MHB-Bank AG aus Frankfurt war bereit, das nötige Darlehen zu gewähren. Aber nur mit einer ganz besonderen Absicherung.

Die 2,5 Millionen Euro Kredit zahlt die Bank erst an den Bauträger aus, wenn ein Dritter den Kredit mit Bargeld unterlegt. Also die Bankforderungen zuvor kauft und die 2,5 Millionen Euro bar an die Bank überwiesen hat.

Doch wer kauft der bereits hoch verschuldeten Quell Real Estate Wohnbau GmbH eine Schuldforderung an die MHB-Bank AG in Höhe von 2,5 Millionen Euro ab?

 

Hier witterten die vier Gründungsvorstände der Hamburger Crowd-Investingplattform Exporo.de eine zusätzliche Geldeinnahmequelle.

Die Exporo AG-Gründer und Vorstände Tim Bütecke (43), Julien Oertzen (38), Simon Brunke (38) und Dr. Björn Maronde (38) aus der Hamburger Hafencity (Am Sandtorkai 70) standen 2017 erheblich unter finanziellem Druck.

Der Bilanzverlust ihrer Exporo AG war von rund minus 2 Millionen Euro im Jahr 2016 auf rund minus 6 Millionen Euro im Jahr 2017 geklettert.

 

 

Die Hamburger Exporo AG Gründer und Vorstände von links nach rechts: Tim Kristian Bütecke (43), Julian Oertzen (38), Simon Brunke (38) und Dr. Björn Maronde © Exporo AGDie Hamburger Exporo AG Gründer und Vorstände von links nach rechts: Tim Kristian Bütecke (43), J ... mehrDie Hamburger Exporo AG Gründer und Vorstände von links nach rechts: Tim Kristian Bütecke (43), Julian Oertzen (38), Simon Brunke (38) und Dr. Björn Maronde © Exporo AG

 

Für eine Provision von 110.250 Euro (4,41 Prozent von 2,5 Millionen Euro) plus einer Servicepauschale von 4.000 Euro war Exporo.de bereit, die Bankschuldforderungen der Quell Real Estate Wohnbau SH GmbH gegenüber der MHB-Bank AG in Schwarmhäppchen von 500 Euro an Kleinanleger auf der Internetplattform zu verscherbeln.

Dazu gründeten die Exporo AG zwei Tochterfirmen. Im Juli 2017 die Exporo Forderungshändler GmbH und im September 2018 die Exporo Forderungshändler II GmbH am Firmensitz in der Hamburger Hafencity. Als Geschäftsführer wurden die Exporo-Vorstände Marc Julien Oertzen und Dr. Björn Maronde bestellt.

Erstere lockte Kleinanleger zum Kauf der Bankforderungen mit von Exporo gecheckten Sicherheiten.

1. Angebliche Sicherheit: erstrangig besicherte Grundschuld zugunsten der Exporo Anleger.