Nach der Prora-Objekt-Pleite auf Rügen im letzten Jahr scheint für Verkaufsleiter Rico Gierke (Rido-Immobilien.de aus Hohen Neuendorf) beim Grunewalder Bauträger Irisgerd der Drops gelutscht, wie es im Vertriebsjargon heißt.

Auf jeden Fall soll Gierke ( Rido-Immobilien.de) alle bisherigen Irisgerd Vertriebspartner und Irisgerd Wohnungsinvestoren anschreiben, um ihnen ein neues Denkmalobjekt schmackhaft zu machen, bei dem dieses Mal Irisgerd nicht mehr vorkommt. Dafür aber eine Bauträgerin namens Gabriele Voigt (58) aus Erfurt, die zum nicht weniger skandalösen Immobilienverbund Derivest / Nordkap Wohnbau GmbH / D.E.S. Immobilien Consulting GmbH & Co.KG von Markus Fürst und Gerhard Schaller aus dem oberfränkischen Marktredwitz beziehungsweise thüringischen Erfurt gehört, gegen die die Staatsanwaltschaft Hof wegen Untreue- und Betrugsverdachts in Höhe von 25 Millionen Euro ermittelt.

 

Rico Gierke (52), geschäftsführender Gesellschafter der Rido Bauträger & Immobilienvermittlungs GmbH aus der Ulrich-von-Hutten-Straße 31 in Hohen Neuendorf bei Berlin, entblödet sich nicht, mit dem Verkauf von 280 Wohnungen für Irisgerd in Prora aus Rügen zu prahlen, obwohl er von dem Pleiteobjekt nur das Planungsbild zeigen kann, wie es aussehen sollte © Ausriss aus rido-immobilien.deRico Gierke (52), geschäftsführender Gesellschafter der Rido Bauträger & Immobilienvermittlun ... mehrRico Gierke (52), geschäftsführender Gesellschafter der Rido Bauträger & Immobilienvermittlungs GmbH aus der Ulrich-von-Hutten-Straße 31 in Hohen Neuendorf bei Berlin, entblödet sich nicht, mit dem Verkauf von 280 Wohnungen für Irisgerd in Prora aus Rügen zu prahlen, obwohl er von dem Pleiteobjekt nur das Planungsbild zeigen kann, wie es aussehen sollte © Ausriss aus rido-immobilien.de

 

 

Ein Insider schrieb vor wenigen Tagen an GoMoPa:

Bei der Firma Irisgerd finden auf Grund der im letzten Jahr pleite gegangenen GmbH in Prora massive Bewegungen statt.

Der letzte Artikel zum Thema Prora von Gomopa hat denen zugesetzt.

Man versucht jetzt, mit der selben Masche mit einem neuen Mantel weitere Geschäfte voran zu treiben, um von der negativen Presse weg zu gehen.

Das neue Objekt heißt: Quartier-hans-sachs.de in Chemnitz.

Bis zum 31. Dezember 2021 sollen 73 Wohnungen in neun denkmalgeschützten 1930er Jahren Blöcken in der Hans-Sachs-Straße 18 bis 28 im Lutherviertel von Chemnitz (249.000 Einwohner) saniert und modernisiert sein.

Der Kaufpreis soll laut Prospekt bei 3.090 Euro pro Quadratmeter Wohnfläche liegen.

Die billigste Wohnung ist eine Zweizimmerwohnung (35,02 Quadratmeter) im Erdgeschoss der Hans-Sachs-Straße 24 mit 108.212 Euro.

Die teuerste ist die einzige geplante 5-Zimmerwohnung (124,52 Quadratmeter) im Dachgeschoss des 3. Obergeschosses im selben Haus mit 384.767 Euro plus 13.900 für ein Carport, also insgesamt 398.667 Euro.

Doch sollten die Irisgerd Vertriebspartner und Investoren dem Ruf von Rieco Gierke in das neue Objekt folgen, kommen sie wohl eher vom Regen in die Traufe.

Denn die neue Bauträgerin heißt Gabriele Voigt (58).

Sie hat die Objektgesellschaft Chemnitz Hans-Sachs-Straße GmbH & Co. KG erst letztes Jahr in der Regierungsstraße 61/62 in Erfurt gegründet. Ebenso und an selber Stelle gründete Garbriele Voigt die persönlich haftende Gesellschafterin dieser Objektgesellschaft: die Imm-Trend Immobilien GmbH, die ihr allein gehört.

Doch was Rico Gierke (Rido-Immobilien.de) und auch der Verkaufsprospekt für die geplanten Eigentumswohnungen im Quartier Hans Sachs verschweigen, ist folgende Tatsache:

Gabriele Voigt leitet zugleich, und zwar schon seit 2015, die Geschäfte des Bauträgers Nordkap Wohnbau GmbH aus der Thölauer Straße 13 im bayerischen Marktredwitz. Und zwar für die dort beheimatete Derivest Verwaltungsgesellschaft mbH (vormals bekannt als Derivest GmbH) von Markus Fürst (49) aus Weiden und Gerhard Schaller (57) aus Bad Alexandersbad.

In Erfurt am Sitz der neuen Objektgesellschaft Chemnitz Hans-Sachs-Straße GmbH & Co. KG in der Regierunsstraße 61/62 in Erfurt befindet sich zugleich die zur Nordkap gehörende Wohnungsverwaltung D.E.S. Immobilien Consulting GmbH & Co. KG und deren Komplementärin D.E.S. Immobilien Consulting Verwaltungs-GmbH.

Deren geschäftsführender Gesellschafter ist Gerhard Schaller.

Nordbau und ihre Mutter Derivest sowie D.E.S. haben eine gemeinsame Vermögensverwaltung, die Sensus Vermögen GmbH aus Marktredwitz. Die hatte 2016 das Produkt CapStar One Nachrangdarlehen konzipiert und wollte über die Hamburger Crowdinvestingplattform Zinsland.de 25 Millionen Euro einsammeln, obwohl die Muttergesellschaft Derivest schon seit 2013 bilanziell überschuldet war.

Mitten in die Platzierung der unbesicherten Nachrangdarlehen mit einer Mindestlaufzeit von 2 Jahren und prognostizierten 5 Prozent Jahreszinsen platzte am 25. Oktober 2016 eine Hausdurchsuchung bei der Sensus Vermögen GmbH wegen Betrugsverdachts bei Geldanlagen. Diese Vorwürfe wies Gerhard Schaller zurück, wie GoMoPa berichtete.

Die Staatsanwaltschaft Hof ermittelt jedoch gegen die Gründer des Unternehmensgeflechtes D.E.S. Immobilien Consulting GmbH & Co. KG aus der Regierungsstraße 61/62 in Erfurt, welche auf der Hamburger Crowdinvesting-Plattform Zinsland.de als Immobilienpartner und etablierter Projektentwickler geführt wurden, wegen Untreue und Betruges wegen eines vermuteten Schadens in Höhe von 25 Millionen Euro (Aktenzeichen 19 Js 9511/16).

 

 

Das Team des Eigentumswohnungs-Anbieters Myhome-IRISGERD.de aus der Lassenstraße 11 bis 15 in Berlin-Grunewald © Ausriss aus Myhome-IRISGERD.deDas Team des Eigentumswohnungs-Anbieters Myhome-IRISGERD.de aus der Lassenstraße 11 bis 15 in Berli ... mehrDas Team des Eigentumswohnungs-Anbieters Myhome-IRISGERD.de aus der Lassenstraße 11 bis 15 in Berlin-Grunewald © Ausriss aus Myhome-IRISGERD.de

 

 

Rido-Immobilien.de wirbt nun für die zum Derivest-Firmenverbund gehörende Bauträgerin Gabriele Voigt private und institutionelle Investoren ein.

Die Seite Rido-Immobilien.de gehört der 2015 gegründeten Rido Bauträger & Immobilienvermittlungs GmbH in der Ulrich-von-Hutten-Straße 31 in Hohen Neuendorf in Oberhavel im Land Brandenburg.

Gesellschafter sind der langjährige Irisgerd-Verkaufsleiter Rico Gierke und seine Lebenspartnerin Doreen Stelter (46).

Doreen Stelter ist zugleich Geschäftsführerin der My Home Irisgerd GmbH aus der Lassenstraße 11 bis 15 aus Berlin Grunewald. Und zwar an der Seite des Prora-Objektgesellschafts-Pleitiers und Irisgerd-Mitinhabers Gerd Grochowiak (56) aus Baruth im Land Brandenburg.

Was der Berliner Bauträger Irisgerd seinen Wohnungskäufern in Prora an der Ostsee angetan hat, sucht seinesgleichen.

Trotz hoher Einnahmen aus den Abschlagszahlungen der Wohnungskäufer zu Quadratmeterpreisen von bis zu 8.000 Euro und Apartmentpreisen von bis zu 1 Million Euro für die insgesamt 280 Luxus-Hotelapartments stellte Irisgerd den Denkmal-Wohnblock nicht fertig.

Obendrein hinterließ Irisgerd den Investoren ein riesiges Kuckucksei im Grundbuch. Mit dem Geld aus den Wohnungsverkäufen wurde nicht einmal der Baukredit in Höhe von 25 Millionen Euro zurückbezahlt, wie GoMoPa berichtete.