MPC Capital30. Oktober 2020 | 10:05 | Lesedauer ca. 3 min | Autor: GoMoPa-Redakteur JS

Miese Masche der MPC Capital AG: Geheimer Bieterprozess für Siemens-Häuser in Erlangen


Eigentlich ist es nur schwer vorstellbar, dass eine Bank bei einem Büro-Immobilien-Komplex den Stecker zieht, der die nächsten 2 Jahre an den Weltkonzern Siemens für eine jährliche Mietrate von 5 Millionen Euro voll vermietet ist. Genau das ist aber das Szenario, mit dem das Hamburger Emissionshaus MPC Capital AG Anleger nun zu einem überhasteten Exit aus dem Immobilienfonds MPC Deutschland 10 drängt.

 

 

Als wäre es eine Überraschung und nicht schon lange bekannt, dass Ende November 2020 eine Hypothek ausläuft, initiierte MPC am 28. Oktober 2020 eine Abstimmungsrunde unter den Anlegern und setzt diesen dabei die Pistole auf die Brust.

 

Titelseite Verkaufsprospekt für einen an Siemens vermieteten Gebäudekomplex in Erlangen in Bayern © Öffentliches Angebot MPC Deutschland 10 aus dem Jahr 2011Titelseite Verkaufsprospekt für einen an Siemens vermieteten Gebäudekomplex in Erlangen in Bayern ... mehrTitelseite Verkaufsprospekt für einen an Siemens vermieteten Gebäudekomplex in Erlangen in Bayern © Öffentliches Angebot MPC Deutschland 10 aus dem Jahr 2011

 

Entweder sie stimmen zu, dass das im Jahr 2011 für 69 Millionen Euro gekaufte Büroensemble (3 Häuser, 1 Kantine, 1 Parkhaus) in Erlangen gleich gegenüber der Siemens-Zentrale nun für 38,75 Millionen Euro verkauft wird, wodurch den Anlegern 18,7 Prozent ihrer Zeichnungssumme zurückflließen würde.

Oder – als Alternative stellt MPC die Insolvenz der Fondsgesellschaft in den Raum:

Sollte die notwendige Dreiviertelmehrheit nicht dem Verkauf der Fondsimmobilien zustimmen, würde dies nach derzeitigem Kenntnisstand dazu führen, dass das Fremdkapital Ende November nicht zurückgezahlt werden kann.

Daher müsste die Fondsgesellschaft voraussichtlich wegen Zahlungsunfähigkeit des dann fälligen Darlehens Insolvenz anmelden.

Vor neun Jahren knüpfte der Initiator mit dem Konzept an den Vorgängerfonds MPC Deutschland 8 an, der ebenfalls in ein an Siemens vermietetes Immobilienensemble in Erlangen investiert hat.

MPC-Produktvorstand Alexander Betz bezeichnete den Standort beziehungsweise die Metropolregion Nürnberg als eine der dynamischsten Wirtschaftsregionen Deutschlands.




Noch kein Mitglied?

Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert



Noch kein Mitglied?

Artikel zum Thema
» Crowdinvesting Rhenus / ARKON für Frachter RHAS 5 Token: Walletrisiko + Werftrisiko + Charterisiko
» Ernst Russ AG: Mutmassliche HCI-Prospektlügen beim Deepsea Oil Explorer + MS Hellespont Trustful
» DeepSea Oil Explorer: Unseriöses Geschäftsgebaren der Integritas Treuhand mit Andreas Wohlers?
» HCI / MPC DeepSea Oil Explorer: Hätte die Emission abgebrochen werden müssen?
» HCI MPC – Deepsea Oil Explorer Anleger gucken 7 Jahre in die Röhre?
» BMF Real Estate Partners: MPC Capital und Becken gründen neue Immobiliengesellschaft
» MPC Capital AG: KWAG sicherte für 50 Fonds 80 Millionen Euro Haftungsansprüche

Beiträge zum Thema
» Strafanzeige gegen MPC: Anleger durch teure Zwischenkäufe geschädigt?
» MPC-Rendite Leben plus I bis VII
» Schiffs-Crowdinvesting von Rhenus/ARKON: Wallet-, Werft- + Mietrisiko
» Ernst Russ AG (vormals HCI Capital AG)
» HCI Hamburg – Anleger werden auf Notverkäufe vorbereitet!
» Schiffsfonds: Geldanlage mit enormem Risiko
» HCI Capital – HCI Shipping Select Schiffsfondsbeteiligungen
» HCI Shipping Select VII
» Integritas Treuhand: Unseriöses Geschäftsgebaren von Mona Bremer und Andreas Wohlers?
» Deepsea Oil Explorer – Totalverlust mit Ansage?
» HCI MPC – Deepsea Oil Explorer Anleger gucken 7 Jahre in die Röhre?
» MPC – Müchmeyer Petersen Capital AG

Dokument zum Thema
» HCI und MPC Infos an Vertriebe am 15. Juni 2010

Bleiben Sie informiert…
…jetzt registrieren!

Mit unserer Mitgliedschaft können Sie durch exklusive Informationen und die damit einhergehende Betrugsprävention bares Geld sparen.

Registrieren

Sie haben Einwände …
gegen Inhalte oder Aussagen eines Artikels ... ?

Sparen Sie sich Rechtsanwaltskosten und treten in Direktkontakt zu uns!

Direktkontakt

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie USB, CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © SECRETUM MEDIA LLC.

Fehler / Problem mit Artikel melden Artikel teilen Drucken

Bleiben Sie informiert…
…jetzt registrieren!

Mit unserer Mitgliedschaft können Sie durch exklusive Informationen und die damit einhergehende Betrugsprävention bares Geld sparen.

Registrieren

Schlagwörter:
Kategorien:

Kategorien zum Thema

Fonds - Informationen

Zu den Artikeln

Stichwörter zum Thema

Hauptkategorien

Erfahrung mit

Zu den Artikeln

Private - Zugang

Zu den Artikeln

Versicherungen

Zu den Artikeln

Technische Hilfe und Support

Zu den Artikeln