Der einstige sächsische Börsenbroker Kay Rieck (58) aus Pirna ist immer für eine Überraschung gut. Kay Rieck macht jetzt in Wein.

Am 23. Mai 2022 meldete sich Rieck aus seiner Wahlheimat Dubai mit einem neuen Anlage-Tipp in einer Presseerklärung: Es geht nun nicht mehr um Ölförderung in Texas, wie noch vor einem Jahr. Sondern um italienischen Wein der Marke Gaja aus Piemont (Foto).

Kay Rieck empfiehlt Rotwein Gaja aus Italien als Wertanlage © Pressefoto Kay Rieck

Die Flaschen seien als Wertanlage genauso wertvoll wie die Flaschen von Chateau Lafite Rothschild oder Krug, fachsimpelt Weinliebhaber Rieck.

Nachrangdarlehen für Wasserflutung von alten Texas-Ölfeldern

Vor einem Jahr versuchte Rieck über einen neuen Stuttgarter HELENA-Fonds namens HELENA Ingenieurleistungen 10 GmbH & Co. KG für die Muttergesellschaft Alecto Limited in Dubai unter Leitung von Kay Rieck auf dem Graumarkt ohne BaFin den Erwerb von insgesamt 20 mit 7 Prozent zu verzinsenden Namensschuldverschreibungen (Nachrangdarlehen) ab einer Mindestanlagesumme von 25.000 Euro an den Mann oder die Frau zu bringen, wie GoMoPa berichtete.