Deutsche Pfandbriefbank15. Februar 2024 | 23:59 | Lesedauer ca. 4 min | Autor: GoMoPa-Redakteur Peter Stracke

Deutsche Pfandbriefbank – Finanzpartner im Immobilien Netzwerk Deutschland


Die Deutsche Pfandbriefbank – ist ein bedeutender Finanzpartner im Immobilien Netzwerk Deutschland. Natürlich waren ständig mehr Finanzpartner in das Geschehen rund um das Immobiliennetzwerk Deutschland involviert. Die Finanzpartner haben zum einen ihre Funktion als Kapitalanlagegesellschaft zur Verfügung gestellt und die anderen die großen Transaktionen finanziert.

Deutsche Pfandbriefbank – externer Finanzpartner

Hintergrundinformationen zum Immobilien-Netzwerk Deutschland. In unserer Serie stellen wir Ihnen das „Who is Who“ des Immobiliennetzwerkes Deutschland vor, sowie die Geschäfte die daraus resultieren. Es ist nicht mehr als eine Zusammenfassung von öffentlich zugänglichen Daten. Die daraus zu ziehenden Schlüsse überlassen wir gern Ihnen..

Deutschland und die rechtlichen und politischen Gesamtumstände des Marktes in dem Land hat beste Voraussetzungen, Netzwerke und deren Finanzpartner wie wir sie beschreiben zu ermöglichen. Nebenbei und ohne jemand Speziellen zu meinen, steht Deutschland nach wie vor und trotz aller Beteuerungen der Politik für ein Umfeld, das Investitionen legaler – als auch illegaler Gelder – der Superlative anzieht.

Deutsche Pfandbriefbank unter Druck

Eine sich anbahnende Bankenkrise in den USA, getrieben durch fallende Preise für Gewerbeimmobilien und steigenden Leerstand, setzt nicht nur amerikanische Regionalbanken massiv unter Druck, sondern zeigt nun auch erste deutliche Auswirkungen auf den deutschen Finanzmarkt. Besonders betroffen ist die Deutsche Pfandbriefbank, deren Aktienkurs innerhalb der letzten fünf Handelstage um etwa 16 Prozent eingebrochen ist. Dieser signifikante Rückgang spiegelt die Befürchtungen wider, die aus der Verschärfung der Immobilien- und Bankenkrise in den USA resultieren.

Die Deutsche Pfandbriefbank, die sowohl auf dem deutschen als auch auf dem amerikanischen Markt stark engagiert ist, sieht sich mit der “größten Immobilienkrise seit der Finanzkrise” konfrontiert, wie eine Unternehmensmitteilung hervorhebt. In Reaktion auf die drohende Krise hat das Institut Rückstellungen in Höhe von bis zu 215 Millionen Euro gebildet, ein Schritt, der das Ausmaß der Besorgnis über mögliche Verluste verdeutlicht.

Die Deutsche Pfandbriefbank AG (pbb) ist eine führende europäische Spezialbank, die sich auf die Finanzierung von gewerblichen Immobilien sowie auf die Öffentliche Investitionsfinanzierung spezialisiert hat. Als einer der größten Emittenten von Pfandbriefen bietet die Bank auch Festgeld- und Tagesgeldanlagen für Privatanleger an. Die Bank ist in verschiedenen europäischen Ländern sowie in den USA aktiv, mit Standorten in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Schweden, Spanien und den USA​​.

Die pbb hat ihre Ergebnisprognose für das Jahr 2023 erfüllt und berichtet über verschiedene Entwicklungen und Maßnahmen, darunter die Reaktion auf die anhaltende Schwäche des Immobilienmarkts mit materieller Risikovorsorge und die Bestätigung der Ergebnisprognose für 2023 mit einem Start eines Kostensenkungsprogramms. Zudem wird über die Ernennung von Kay Wolf als Vorstandsvorsitzender im Oktober 2023 informiert. Die Bank hat sich auch zu grünen Investitionen für grüne Immobilien verpflichtet und bietet spezielle grüne Kredite an​.

Für aktuelle Informationen und Entwicklungen rund um die Deutsche Pfandbriefbank AG empfehle ich, das IR-Portal der Bank unter www.pfandbriefbank.com zu besuchen, wo Aktionäre und Interessenten kapitalmarktrelevante Informationen finden können.

 

Geldwäsche im Immobilienmarkt

 

Allgemeiner Hinweis: Grundsätzlich ist eine Realisation aller Phasen der Geldwäsche im Immobiliensektor denkbar. Der Kreis der mutmasslichen Täter ist viel grösser und die Verdachtsfälle viel umfangreicher. Das Zusammenwirken der Akteure funktioniert, sodass, das wahre Ausmass von mutmasslichen Falschbilanzierungen, Marktmanipulationen sowie Untreuetaten (noch) nicht im Fokus von Ermittlern steht.

Recherchen im Immobilien-Netzwerk

Die Recherchen lassen die Annahme zu, dass viele der unternehmerischen Vorhaben des Netzwerkes, teilweise von Anfang an auf sittenwidrige und vorsätzliche Schädigung von Anlegern, Aktionären sowie Geldgebern ausgelegt waren bzw. sind. Analysierte Geschäftsvorfälle in Verbindung mit der Häufigkeit der eingetretenen monetären Flur- und Folgeschäden lassen keinen anderen Schluss zu, doch dazu später mehr.

Teilweise gleichen die Ergebnisse unserer Recherchen der Verbindungen und Zusammenhänge, die wir teilweise nicht in Gänze veröffentlichen möchten, einem Wirtschaftskrimi!




Noch kein Mitglied?

Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert



Noch kein Mitglied?

Bleiben Sie informiert…
…jetzt registrieren!

Mit unserer Mitgliedschaft können Sie durch exklusive Informationen und die damit einhergehende Betrugsprävention bares Geld sparen.

Registrieren

Sie haben Einwände …
gegen Inhalte oder Aussagen eines Artikels ... ?

Sparen Sie sich Rechtsanwaltskosten und treten in Direktkontakt zu uns!

Direktkontakt

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie USB, CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © SECRETUM MEDIA LLC.

Fehler / Problem mit Artikel melden Artikel teilen Drucken

Bleiben Sie informiert…
…jetzt registrieren!

Mit unserer Mitgliedschaft können Sie durch exklusive Informationen und die damit einhergehende Betrugsprävention bares Geld sparen.

Registrieren

Schlagwörter:
Kategorien:

Kategorien zum Thema

Keine vorhanden

Hauptkategorien

Versicherungen

Zu den Artikeln

Kontakte und Verbindungen

Zu den Artikeln

Sonstiges

Zu den Artikeln

Technische Hilfe und Support

Zu den Artikeln