Fosera7. April 2020 | 17:12 | Lesedauer ca. 5 min | Autor: GoMoPa-Redakteur JS

Crowdprojekt von Fosera und Bettervest.com: Solar-Home für Kenia mit 8 Prozent Rendite?


Der baden-württembergische Familienbetrieb Fosera um Professor Peter Adelmann (57) aus Illerkirchberg bei Ulm stellt seit neun Jahren Solar-Home-Systeme her, um Sonnenstrom für Licht, Handy, TV oder Kühlschrank in Hütten Afrikas und Asiens zu bringen.

 

Die SolarWorld AG aus Bonn zeichnete den Mechatronik-Professor der Technischen Hochschule Ulm im Jahr 2016 im Rahmen der Industriemesse Intersolar Europe in München mit dem SolarWorld Einstein Award 2016 aus, wie die THU Ulm noch heute stolz berichtet.

Die SolarWorld AG musste allerdings ein Jahr später Insolvenz beantragen und wurde im August 2017 infolge der Insolvenz aufgelöst (Amtsgericht Bonn, Aktenzeichen: 99 IN/17).

An der Hochschule Ulm organisiert der Photovoltaik-Experte Professor Adelmann, beispielsweise wie im Jahr 2010, Studierendenexkursionen an die Partnerhochschule im äthiopischen Adama. Unterstützt durch die Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) führte er mit Mechatronik-Studierenden Feldtests für kleine Solarsysteme durch. Ergebnis waren eine mit Solarstrom beleuchtete Schule oder ein Wohnheim für Straßenkinder, das komplett mit Solarstrom versorgt wird. Vor Ort wurden außerdem Jungunternehmer geschult, die Solaranlagen verkaufen, installieren und warten.

Um den Absatz zu sichern, hat Fosera in der Vergangenheit vor Ort in Singapur, Thailand, Libera oder Äthiopien eigene Fosera Niederlassungen gegründet, um die Fosera-Geräte den Einwohnern vor Ort als Sachdarlehen zu überlassen.

Die Fosera Company Thailand Ltd. ist laut Bilanz 2018 von der deutschen Mutter mit rund 196.000 Euro ausgestattet worden, die Fosera Manufacturing PLC in Ähtiopien mit rund 101.000 Euro.

Doch in Kenia, in dem 60 Prozent der ländlichen Bevölkerung ohne Strom leben, kneift die Fosera Solarsystems GmbH & Co. KgaA mit der Vorfinanzierung der Solar-Home-Systeme.

Das finanzielle Risiko wird für den Absatzmarkt Kenia auf deutsche Nachrangdarlehens-Geber ausgelagert.

 

Dafür ist Fosera eine Kooperation mit der Crowdinvesting-Plattform Bettervest.com aus Frankfurt am Main (Hauptaktionär ist über eine Stiftung die niederländische Nachhaltigkeitsbank Triodos Bank N.V.) eingegangen, wie Bettervest am 28. Februar 2020 in einer Pressemitteilung bekannt gab.

Allerdings nicht als Kreditnehmerin für die Nachrangdarlehen der Crowdanleger, sondern nur als Techniklieferant, der sofort bezahlt wird.

Das hochriskante Sachkreditgeschäft mit Landeinwohnern von Kenia sollen der TU-Berlin-Absolvent Majd Chaaya (33) als Techniker und der Russe Nil Vereshchagin (43) aus Kenley Surrey in Großbritannien als Finanzboss übernehmen.

 




Noch kein Mitglied?

Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert



Noch kein Mitglied?

Artikel zum Thema
» Ausfälle auf Bettervest.com der Triodos Bank N.V.: Katzenjammer bei erster Bürger Energiewende Crowd
» GLS Bank: Schlechte Erfahrung mit GLS-Crowd.de – Schon 3 Pleiten auf 1. Crowd-Plattform einer Bank
» GLS Bank und die Pseudosicherheit der juwi AG für den Bauzins Deutschland 1
» Crowd-Pleitewelle auf Kapilendo.de: Nach macandoo GmbH und fairbuy24 GmbH nun tectomove GmbH
» Die Liste der Crowd-Abstürze auf Companisto, Finnest, Kapilendo und Katrim wird immer länger
» SCHLOSS BURGER GmbH 2,5 Mio. Kapilendo-Crowdinvesting: Hat sich Franchise-King Alexander Kolobov verhoben?
» Nach Zinsland.de nun Bergfuerst.de: Erster Emittent eines Immobilien Crowdfundings pleite
» Immer wieder Ärger mit Immobilienprojektentwickler GPV und Boss Martin Procher
» ALPIN Steucap: Bergfürst Crowdfunding für überteuerte Wohnungen im Aartal?
» Zinsland.de Ausfälle Immobilien: Warum fällt Betreiberin Civum GmbH auf windige Bauträger herein?
» Quartier-Hans-Sachs.de: Rido-Immobilien.de schwenkt von Skandal-Irisgerd zu Skandal-Derivest-Nordcap
» Wohnen am Mühlbach Bad Abbach: Markus Fürst + Gerhard Schaller können CapStar One nicht zurückzahlen
» Zinsland.de: Pleite-Eklat des Münchner Baulöwen Heinz Michael Groh
» Baupfusch-Anzeige gegen Gekko Real Estate GmbH – Ioannis Moraitis
» Schlossterrassen am Tierpark Berlin: Unnötiges Crowdfunding?
» Bonafide Immobilien: Stefan Schepers in der Eifel vor die Tür gesetzt, in Berlin auf Klappertour

Beiträge zum Thema
» Triodos Bank N.V., Bettervest.com Frankfurt, Fosera Solarsystems Illerkirchberg
» GLS Bank: Schlechte Erfahrung mit GLS-Crowd.de – Schon 3 Pleiten auf 1. Crowd-Plattform einer Bank
» GLS Bank rührt Crowdinvesting-Szene neu auf
» Gebührenrausch: Nun auch Öko-Institut GLS Bank aus Bochum
» Prokon: Auch GLS Bank und “Stromrebellen” kaufen Genussrechte auf
» Crowd-Pleitewelle auf Kapilendo.de: Nach macandoo GmbH und fairbuy24 GmbH nun tectomove GmbH
» SCHLOSS BURGER GmbH 2,5 Mio. Kapilendo-Crowdinvesting: Hat sich Franchise-King Alexander Kolobov verhoben?
» Nach Zinsland.de nun Bergfuerst.de: Erster Emittent eines Immobilien Crowdfundings pleite
» GPV Property Development Ltd. Martin Procher: Käufer von Wohnungen abgezockt?
» Erste M1VV Festzins GmbH & Co. KG: Achtung Nachrangdarlehen
» M1 Management und Beteiligungs GmbH – m1vv.de
» BERGFÜRST – Erste Immobilien-Emission – jährlich mit 3,5 Prozent
» ALPIN Steucap: Bergfürst Crowdfunding für überteuerte Wohnungen im Aartal?
» Zinsland, erstes Crowdinvesting in Pflegeimmobilie
» Fundraising-Projekt von Companisto steht auf der Kippe
» Immobiliencrowdfunding-Plattform zinsbaustein.de: Cube Offices 574-Nachrangdarlehen
» Crowdfunding: Informationspflichten und Verhaltenskodex
» Selfstorage: Secur Immobilien und Hans-Martin Diehl
» Envopark Dahlewitz: Partiarische Darlehen 4,4 % Jahreszins
» Neue Pflichten bei der Vermittlung von Vermögensanlagen im Rahmen des Crowdfunding

 

Bleiben Sie informiert…
…jetzt registrieren!

Mit unserer Mitgliedschaft können Sie durch exklusive Informationen und die damit einhergehende Betrugsprävention bares Geld sparen.

Registrieren

Sie haben Einwände …
gegen Inhalte oder Aussagen eines Artikels ... ?

Sparen Sie sich Rechtsanwaltskosten und treten in Direktkontakt zu uns!

Direktkontakt

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie USB, CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © SECRETUM MEDIA LLC.

Fehler / Problem mit Artikel melden Artikel teilen Drucken

Bleiben Sie informiert…
…jetzt registrieren!

Mit unserer Mitgliedschaft können Sie durch exklusive Informationen und die damit einhergehende Betrugsprävention bares Geld sparen.

Registrieren

Schlagwörter:
Kategorien:

Kategorien zum Thema

Hauptkategorien

Erfahrung mit

Zu den Artikeln

Betrug

Zu den Artikeln

Private - Zugang

Zu den Artikeln

Kapital, Kredite und Finanzierungen

Zu den Artikeln

Kapitalanlagen

Zu den Artikeln