XOLARIS15. Oktober 2018 | 22:19 | Lesedauer ca. 9 min | Autor: GoMoPa-Redakteur GS

China not amused: XOLARIS Capital Ltd. + Fieldfisher: Blockchain Fund made in Germany in Hongkong?


Xolaris-Boss Stefan Klaile (Xolaris Service KVAG) aus Konstanz ließ sich anfang des Jahres auf dem Vertriebsgipfel Tegernsee im bayerischen RottachEgern als angeblicher Sachwert-Spezialist für notleidende Fonds mit einem FinanzBusinessPreis 2018 feiern.

 

Xolaris habe, so die Laudatio von Friedrich Andreas Wanschka, Chefredakteur von FinanzBusinessMagazin.de aus der Schwaighofstraße 17A in Tegernsee:

für Anleger außergewöhnliches geleistet.

Insbesondere die “Rückgewinnung fast schon verloren geglaubter Kundengelder von nachträglich übernommenen Fonds” habe die Jury überzeugt.

 

 

"Für die Rückgewinnung fast schon verloren geglaubter Kundengelder" in notleidenden Fonds wie die Zukunftstechnologiedachfonds V+ 1, 2 und 3 aus dem bayerischen Landshut, gab es für den Gründer und Portfoliomanagement Vorstand der Xolaris Service KVAG aus München, Stefan Klaile (45) aus Konstanz in Baden-Württemberg, im Rahmen des Vertriebsgipfels Tegernsee am 5. Februar 2018 in RottachEgern in Bayern vom Chefredakteur des Finanz Business Magazins den FinanzbusinessPreis 2018 im Bereich Investment Sachwerte. © Pressefoto Xolaris / Imagefilm, produziert von der RedaktionMedien Verlag / Astrid Klee 2017/2018“Für die Rückgewinnung fast schon verloren geglaubter Kundengelder” in notleidenden Fo ... mehr“Für die Rückgewinnung fast schon verloren geglaubter Kundengelder” in notleidenden Fonds wie die Zukunftstechnologiedachfonds V+ 1, 2 und 3 aus dem bayerischen Landshut, gab es für den Gründer und Portfoliomanagement Vorstand der Xolaris Service KVAG aus München, Stefan Klaile (45) aus Konstanz in Baden-Württemberg, im Rahmen des Vertriebsgipfels Tegernsee am 5. Februar 2018 in RottachEgern in Bayern vom Chefredakteur des Finanz Business Magazins den FinanzbusinessPreis 2018 im Bereich Investment Sachwerte. © Pressefoto Xolaris / Imagefilm, produziert von der RedaktionMedien Verlag / Astrid Klee 2017/2018

 

 

Dabei hat doch Klaile bekanntermaßen das Leid der Investoren beispielsweise als Ex-Treuhänder und Gesellschafter der Konstanzer Goldschürffonds Canada Gold Trust selbst mitverursacht, wie das Landgericht Konstanz im letzten Jahr feststellte.

Auch hat Klaile als aktueller Kapitalverwalter nachweislich das Leid geprellter Investoren Kraft seines Amtes beim Zukunftstechnologie-Fonds Venture Plus 2 aus dem bayerischen Landshut noch vergrößert, wie GoMoPa berichtete.

“Haarsträubend” bezeichnete vor wenigen Tagen ein Hamburger Finanzberater, was da beim V+ 2 passiert. Nicht nur, dass einem Hamburger Orthopäden mit 69 Jahren versprochen wurde, durch Gewinne habe er seine 800.000 Euro, die er investierte, nach 5 Jahren wieder zur Verfügung. In Wahrheit kommt er aber frühestens erst nach 24 Jahren an sein Geld.

Unzufriedene Kommanditisten können sich dank Stefan Klaile nun selbst verklagen. Denn Kapitalverwalter Klaile hat im Februar 2017 mal eben die verantwortliche geschäftsführende Fonds-Komplementärin von Fondsgeldern gekauft und ins Sachwertportfolio des Zukunftstechnologiefonds gestellt. Und Fondsgeschäftsführer Rechtsanwalt Hans-Jürgen Brunner aus Regensburg führte die Komplementärin kurz darauf in die Insolvenz.

Auch wenn der Fonds unter Klailes Leitung weiter Miese machte (2017: rund minus 1,5 Millionen Euro, 2016: rund 2,2 Millionen Euro) zog Klaile jedes Jahr weiter Kommanditkapital aus dem Fonds ab. Jährlich weit über eine halbe Million Euro. Als Vergütung, weil er ja laut FinanzBusinessPreis 2018 “für Anleger außergewöhnliches geleistet” habe.

Im Sommer 2018 überraschte Klaile dann die Finanzwelt mit einem besonderen Coup.

 

Am 2. August 2018 verkündete Klaile, dass er künftig “internationalen Investoren Investments ‘made in Germany'” bietet.

Nicht am heimischen Bodensee, sondern am rund 9.250 Kilometer Luftlinie entfernten südchinesischen Meer in der chinesischen Sonderzone Hongkong (7 Millionen Einwohner, 95 Prozent Chinesen).

Dafür hat Klaile am 1. Juli 2018 in Hongkong mit einer neu gegründeten XOLARIS Capital Limited eine Asien-Niederlassung gegründet. Managing Director Jun Li und Sales Director Samuel Hui sollen laut Klaile über langjährige Investmenterfahrung und ein ausgezeichnetes Netzwerk in Hongkong verfügen.

Der Werteanalyst Philip Nerb aus dem bayerischen Siegenburg zeigt für den Gang nach China Verständnis, weil nach seiner Beobachtung wohl deutsche Behörden schon mächtig stören können (Die Staatsanwaltschaft Mannheim ermittelt seit Sommer 2015 im Zusammenhang mit verschwundenen 40 Millionen Euro in den vier Konstanzer Canada Gold Trust Fonds, bei denen Klaile jeweils zu einem Drittel beteiligt ist und bei denen Klaile jeweils als Treuhänder fungierte).

 

Nerb sekundiert:

Stefan Klaile als Gründer und Leiter der Xolaris-Gruppe zeichnet sich durch eine profunde Kenntnis der internationalen Märkte aus.

Der Sprung gen Fernen Osten ist logisch und begrüßenswert.

In einer Zeit, in welcher speziell die deutschen Behörden echten Unternehmern möglichst viele Stöcke zwischen die Beine werfen, ist eine internationale Ausrichtung auf aggressiv expandierende Märkte essentiel für das eigene Wachstum.

Die Zukunft der Kapitalmärkte spielt mittelfristig sicherlich vor allem in Asien.

Klaile betonte in seiner Pressemitteilung vom 2. August 2018:

Wichtig ist für uns, dass wir “Investment Quality made in Germany” liefern.

Das heißt, wir lehnen die Konzeption sowie die laufenden operativen Prozesse der Investmentprodukte freiwillig an deutsche Kapitalmarktstandards an und erfüllen beispielsweise Anforderungen, wie sie uns das KAGB in Deutschland auferlegt.

Die XOLARIS Gruppe “bietet künftig für globale Asset Manager White Label-Investmentprodukte für internationale Investoren.”

Doch woher nimmt Wirtschaftsprüfer Stefan Kaile seine Expertise, um in China “Investment Quality made in Germany” anbieten zu können?

Klaile fing mal als ganz kleiner Wirtschaftsprüfer an. Der gleichaltrige Malte Hartwieg aus München, der sich vom gelernten Maurer zum Selfmade-Millionär hochgearbeitet hatte, soll auch Klaile groß gemacht haben.

Ein Vertriebsprofi erinnerte sich gegenüber dem GoMoPa:

Klaile ist ein Produkt von Malte Hartwieg.

Allerdings verließ Malte Hartwieg 2014 seinen Wohnsitz im Münchner Boheme-Viertel Schwabing, lebt heute in Szeged in Ungarn und weiß angeblich nicht, wo die verschwundenen 300 Millionen Euro aus seinem seit 2008 aufgebauten Firmenimperium (EGI Euro Grund Invest Fonds, NCI, Selfmade Capital, Panthera Fund sowie Vertrieb Dima24) hin sind, wie GoMoPa.net berichtete.

Seit 2013 ermittelt die Staatsanwaltschaft München I wegen Betruges, Untreue und Geldwäsche gegen Hartwieg und dessen einstigen Kompagnon Christian Kruppa (53), der in Dubai lebt.

Laut dem Imagefilm, der vom RedaktionsMedien Verlag / Astrid Klee 2017/2018 aus Tegernsee zur Preisverleihung FinanzBusinessPreis 2018 am 5. Februar 2018 produziert wurde, soll die seit 2014 BaFin-zugelassene XOLARIS Service KVG aus München (Private Equity und Immobilien) mit ihrer Schwesterfirma ADREALIS Service KVG aus Hamburg (Erneuerbare Endergie und Schiffe) derzeit 18 Emissionshäuser mit einem Asset under Management von 600 Millionen Euro betreuen.

Doch wo sind diese 18 Emissionshäuser mit “Investment Qualität made in Germany”?



Noch kein Mitglied?

Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert



Noch kein Mitglied?

Artikel zum Thema
» Venture Plus 2 (V+ 2): Versteckspiele von Boss Hans-Jürgen Brunner und Verwalter Stefan Klaile
» BDXcoin von BDSwiss: Erster ICO mit Rückkauf-Garantie?
» Fonds Finanz: Deutschlands größte Schrottsammlung?
» LogisFonds I GmbH: Garbe Clan und Nixdorf Brüder lassen stille Gesellschafter ein zweites Mal bluten
» Garbe Logimac Heiko Hecht: Vom Burger-Brater zum Fonds-Vorstand
» V+ GmbH & Co. Fond 2 KG laufen die Kommanditisten weg
» MIG-Fonds: Die Geldverbrennungsmaschine des Alfred Wieder
» V+ Fonds und Alfred Wieder AG: teurer Blindflug
» Venture Plus AG: Jens Heestermann – Mister V+ von A bis Z
» V+ Mittelstandspolice und Quantum Leben: Böses Spiel mit Rentenversicherungen
» Quantum Leben: Verluste trotz Ausfallversicherung – Betrug oder Fehlberatung?
» XOLARIS Stefan Klaile und die Global Invest Windpark Opportunity Fonds 1 GmbH & Co. KG
» Strafanzeige gegen gwp germanwindpower GmbH
» Germanwindpower: Millionenklage gegen GWP-Blaublüter vorbereitet
» Gläubigerantrag auf Insolvenz gegen die gwp germanwindpower GmbH
» Canada Gold Trust: Unheil-Duo Stefan Klaile (Xolaris) und Gebühren-König Rudolf Döring (SWM AG)
» Xolaris Service KVAG: Stefan Klailes ungezügelte Kostenfalle
» Xolaris Service KVG: Finanzvorstand Andreas Fritsch hat Ärger mit Gerichtsvollzieher
» Canada Gold Trust: Strafanzeige wegen Betruges und Untreue gegen Macher und Hintermänner
» Canada Gold Trust III: eines der gefährlichsten Finanzprodukte Europas?
» Frankonia/Deltoton GmbH: BGH lässt Selbstbelastungs-Ausrede nicht zu
» Michael Turgut: Betrugs-Prozess in Hof
» Löwencapital AG setzt Anlegern die Pistole auf die Brust
» Löwencapital AG: Gebührenabzocke mit Goldsparplan
» Euro Grundinvest AG: Insolvenz mit 23 Millionen Genussrechtsschulden
» Malte Hartwieg meldet sich aus Ungarn: Reiner Geldeintreiber für Christian Kruppa?
» Emittent Werner Schaar (V+ Fonds): Strafverfahren gegen Investpartner AMVAC AG
» Das goldlose Gold Bonus Karussell der Henning Gold Mines Inc.

Beiträge zum Thema
» China not amused: XOLARIS Capital Ltd. + Fieldfisher: Blockchain Fund made in Germany in Hongkong?
» V+ Beteiligungs GmbH & Co. Fonds 2 KG – Haftung für unrichtige Angaben?
» V PLUS FONDS 2 – GESELLSCHAFTERVERSAMMLUNG AM 20.02.2018
» V+2: BGH-Urteil Emittent haftet für Berater
» Venture Plus Fonds 4 (V+): Anleger erhalten Zahlungsaufforderung
» V + Fonds: Investitionen in Risikokapital
» M1 Management und Beteiligungs GmbH – m1vv.de
» V + MITTELSTANDSPOLICE – URTEIL GEGEN BERATER
» Swiss Channel GmbH: Vollstreckung gegen germanwindpower Friedrich-Konrad Prinz von Sachsen-Meiningen
» Global Invest Windpark Opportunity Fonds 1 GmbH & Co. KG (GIWOF1): Prekäre Lage für Anleger
» Strafanzeige gegen gwp germanwindpower GmbH
» One-Line-Online The Green Line Corp.: Shares an Windrädern und Photovoltaik in Polen?
» Kanada-Gold-Fonds – Canada Gold Trust – 14% Ausschüttung p.a.
» Wer ist Markus Fischer?
» Dima24 – GF Malte Hartwieg
» GA Asset Fund GmbH & Co. KG von Alfred Wieder (HMW Innovations AG)

Bleiben Sie informiert…
…jetzt registrieren!

Mit unserer Mitgliedschaft können Sie durch exklusive Informationen und die damit einhergehende Betrugsprävention bares Geld sparen.

Registrieren

Sie haben Einwände …
gegen Inhalte oder Aussagen eines Artikels ... ?

Sparen Sie sich Rechtsanwaltskosten und treten in Direktkontakt zu uns!

Direktkontakt

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie USB, CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © SECRETUM MEDIA LLC.

Fehler / Problem mit Artikel melden Artikel teilen Drucken

Bleiben Sie informiert…
…jetzt registrieren!

Mit unserer Mitgliedschaft können Sie durch exklusive Informationen und die damit einhergehende Betrugsprävention bares Geld sparen.

Registrieren

Schlagwörter:
Kategorien:

Kategorien zum Thema

Hauptkategorien

Allgemeines

Zu den Artikeln

Kapitalanlagen

Zu den Artikeln

Multi Level Marketing & Network

Zu den Artikeln

Sonstiges

Zu den Artikeln

Technische Hilfe und Support

Zu den Artikeln